Bookmark and Share

Heavy-Duty-, On- und Off-Highway-Motoren 2014
9. Internationale MTZ-Fachtagung

logo

Termin:

  18. November 2014 - 19. November 2014 / Saarbrücken

Teilnahmegebühr:
  EUR 1395,00 zzgl. gesetzl. MwSt.
  EUR 1660,05 inkl. gesetzl. MwSt.

Synergien über Systemgrenzen hinweg nutzen

Die internationale MTZ-Fachtagung Heavy-Duty-, On- und Off- Highway-Motoren hat sich in den letzten acht Jahren als das Forum es Informations- und Erfahrungsaustauschs zwischen den Konstrukteuren und Entwicklern großer Motoren für die Branchen On- und Off-Highway, Marine und Stationäranlagen etabliert. Am 18. und 9. November 2014 wird die Veranstaltung nun zum neunten Mal stattfinden, dieses Jahr in Saarbrücken.

Der Druck auf die Hersteller von Großmotoren und deren Komponenten hat in dieser Zeit stetig zugenommen. So müssen einerseits die immer strenger werdenden Anforderungen bezüglich Schadstoffreduzierung realisiert werden, andererseits besteht aber auch der Wunsch nach weiter verringertem Kraftstoffverbrauch. Langfristig
bestimmen die begrenzten Ressourcen an fossilen Energieträgern die Richtung der Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Die Hersteller von Großmotoren und deren Zulieferer müssen somit vielfältige Lösungsansätze verfolgen, um die sich teilweise widersprechenden Herausforderungen zu meistern. Die Gesamtsystembetrachtung des Antriebs sowie der Blick über die Systemgrenzen der verschieden großen Verbrennungsmotoren hinweg bieten Synergiepotenziale, die zu einer weiteren Effizienzsteigerung des Verbrennungsmotors beitragen können.

Höhere Effizienz und die Reduzierung der Emissionen stehen für die Entwickler von Heavy-Duty-Motoren für On- und Off-Highway- Anwendungen weltweit auch künftig im Pflichtenheft. Dabei spielt die Gesamtsystembetrachtung eine zunehmend wichtigere Rolle. Die inhaltlichen Schwerpunkte der Veranstaltung liegen unter anderem auf neuen Antrieben für Nutzfahrzeuge, Off-Highway sowie Marine und Stationäranlagen, der Gesamtsystemoptimierung, Lösungen zur Schadstoffreduzierung sowie Motormechanik und Verbrauchsoptimierung.

Die Tagung zeigt aktuelle und künftige Entwicklungen bei schweren Diesel- und Gasmotoren für verschiedene Anwendungen auf. Sie ist eine unverzichtbare Plattform zum internationalen Erfahrungsaustausch der Experten von Großmotoren.

Teilnehmerkreis
Die MTZ-Tagung On-/Off-Highway Engines richtet sich weltweit an Experten der Motor- und Fahrzeughersteller aus den Bereichen Nutzfahrzeug, Off-Highway, Marineeinsatz und stationäre Motoren, an deren Zulieferer und Entwicklungspartner, Lehrende und Ingenieure von Universitäten und Hochschulen, Vertreter von Behörden und Verbänden sowie an Techniker, die in diesem Themengebiet aktiv sind.

Diverse Hotels in Saarbrücken halten Zimmerkontingente zu ermäßigten Preisen für die Teilnehmer bereit. Sehen Sie hier die komplette Hotelliste mit Buchungsmöglichkeiten.

TOP

Referent(en):
  • siehe Veranstaltungsprogramm zum Download
    .

TOP

Partner:

Motortechnische Zeitschrift
ist immer eine Drehzahl schneller, wenn es um Motorenentwicklung und -technik geht. Gespickt mit detaillierten Ergebnissen aus Forschung und Entwicklung für hochspezialisierte Ingenieure.

ATZoffhigway zeigt die Faszination der Technik, abseits der Straße. ATZoffhighway ist die Fachzeitschrift für Sonderfahrzeuge und mobile Maschinen.
Fundiert recherchiert, technisch versiert und auf dem neuesten Stand. Mit vielen Informationen und Innovationen zu Themen wie Motoren- und Abgastechniken, alternativen Antrieben, Getriebe, Fahrdynamik und Fahrwerk.

Das offizielle Magazin des CIMAC (The International Council on Combustion Engines) berichtet detailliert über Groß- und Industriemotoren aller Art ab einer Zylindergröße von 2,0 l. Autoren aus Wissenschaft und Praxis informieren über aktuelle Technologie-Trends und dokumentieren aktuelle Forschungsergebnisse.
Das international verbreitete Journal in englischer Sprache fördert so den Informationstransfer und Austausch zwischen Herstellern, Anwendern und Zulieferern im Bereich Großmotoren. Eine Zeitschrift für Ingenieure.


In Zusammenarbeit mit


Ricardo ist mit mehr als 2.100 Mitarbeitern weltweit ein führender Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungspartner für nachhaltige Mobilität und regenerative Energien, mit Fokus auf Motor-, Antriebsund Gesamtfahrzeugentwicklung. Aus unseren Forschungs- und Entwicklungszentren in Deutschland, Großbritannien, Nordamerika und Asien bieten wir innovative Technologie- und Produktentwicklungen sowie hochwertige Prototypen bis hin zur Kleinserienfertigung an.
Wir beherrschen das Projektmanagement komplexer Motoren- und Fahrzeugprogramme und lösen gleichzeitig individuelle Aufgaben höchst flexibel. Auf dem Gebiet Großmotoren besitzt Ricardo umfangreiche Erfahrung, von der Forschung bis zur Serienunterstützung. Ricardo arbeitet für alle Weltmärkte an sauberen, sparsamen und leistungsfähigen Antriebsaggregaten und beschäftigt sich mit der Entwicklung einer Vielzahl von Systemlösungen für die Abgasnachbehandlung gemäß europäischer, japanischer und US-Gesetzgebung sowie mit Low-Cost-Lösungen für Schwellenländer.
Ricardo bedient seinen globalen Kundenkreis mit Konzeptentwicklung, Simulation, Konstruktion, Brennverfahrensentwicklung, Applikation und Erprobung. Unsere Testeinrichtungen umfassen mehr als 30 modernste Prüfstände für Großmotoren. Ricardo entwickelt die nächste Generation besonders emissionsarmer und sparsamer Motoren für den Einsatz in schweren Nutzfahrzeugen im Onund Off-Highway-Bereich, in Marineanwendungen, im Schienenverkehr oder auch zur Energieerzeugung und gestaltet damit maßgeblich die Standards für künftige Emissionsgesetzgebungen mit.


Studentensponsor







Aussteller



Die ACTech GmbH ist ein führender Dienstleister für die Prototypen-Fertigung von Gussteilen aus Leichtmetall-, Gusseisen- und Stahlgusslegierungen. Die Unternehmensgründung im Jahr 1995 basierte auf der Entwicklung eines Verfahrens zur schnellen Herstellung von Sandgussformen, dem Laser-Sintern von Croning®-Formstoff. Durch die Kombination verschiedener Rapid Prototyping-Technologien erzielt ACTech eine Zeit- und Kostenersparnis gegenüber konventionellen Verfahren von bis zu 80 Prozent. Neben der Prototypenfertigung werden Gussteile auf Kundenwusch auch komplett entwickelt. Ausgestattet mit modernsten 3D-CAD-Systemen, taktiler und optischer 3D-Messung, eigenen Gießereitechnika für Sand- und Feinguss, Werkstoff- und Gussteil-Prüfanlagen sowie 13 CNC-Bearbeitungszentren, die meisten davon 5-Achs, bietet ACTech alle Voraussetzungen für individuelle, schnellstmögliche Lösungen – von der ersten Idee in der Produktentwicklung bis zum komplett einbaufertigen Prototypenteil.

Als weltweit tätiges Unternehmen bietet IAV im Bereich Nutzfahrzeuge und kommerzielle Anwendungen eine Vielzahl von Engineering-Dienstleistungen an – vor allem Elektronik-, Antriebsstrang- und Fahrzeugentwicklung. Dabei unterstützen wir unsere Kunden von der Vorentwicklung bis hin zur Serienbegleitung.
Für die Antriebsstrangentwicklung nutzen wir modernste Prüfeinrichtungen, mit denen wir an verbesserten Grundmotoren, optimierten Brennverfahren (z.B. Luftpfad und Einspritztechnik) und effizienter Abgasnachbehandlung arbeiten. Daneben stehen auch Motormanagement und Diagnose, Energiemanagement und -rückgewinnung sowie alternative Antriebe (darunter Hybrid und Gas) im Mittelpunkt unserer Projekte für Kunden aus aller Welt.
Erfindungsgeist, Enthusiasmus und der Anspruch, technisch immer führend zu sein – das sind die Triebfedern unserer mehr als 5.000 Mitarbeiter im In- und Ausland. Die wachsende Zahl von Turnkey-Projekten und die erfolgreiche Bearbeitung von multinationalen Aufträgen dokumentieren die außergewöhnliche Leistungsfähigkeit von IAV. Die Kompetenz für das ganze Fahrzeug und interdisziplinäres Arbeiten sind dabei unsere besonderen Stärken. Denn nur das Wissen um die Zusammenhänge garantiert serientaugliche Lösungen.

MANN+HUMMEL ist ein weltweit führender Experte für Filtrationslösungen und Entwicklungspartner und Serienlieferant der internationalen Automobil- und Maschinenbauindustrie. 2013 erwirtschafteten weltweit 15.231 Mitarbeiter an rund 60 Standorten einen Umsatz von rund 2,68 Milliarden Euro. Zu den Produkten der Unternehmensgruppe gehören u.a. Luftfiltersysteme, Saugsysteme, Flüssigkeitsfiltersysteme, Innenraumfilter und Zylinderkopfhauben aus Kunststoff mit hohem Integrationsgrad für die Automobilindustrie sowie Filterelemente für die Wartung von Kraftfahrzeugen. Für den Maschinenbau, die Verfahrenstechnik und industrielle Anwendungen umfasst das Produktportfolio Industriefilter, Membranfilter für die Wasserfiltration und Filteranlagen.


L'Orange, ein Unternehmen der Rolls-Royce Power Systems AG, entwickelt, produziert und vertreibt seit über 80 Jahren weltweit zukunftsweisende Einspritzsysteme für Großmotoren von 1.000 bis 40.000 kW. An seinen Standorten Stuttgart, Glatten, Wolfratshausen, Rellingen, Suzhou und Ningbo (China) beschäftigt das traditionsreiche Unternehmen derzeit über 1.000 Mitarbeiter. Das Leistungsspektrum von L'Orange umfasst die gesamte Produktpalette der Einspritztechnologie einschließlich der modernsten Common-Rail-Technik für alle Off-Highway-Anwendungen im Diesel- und Schwerölbereich.
Weltweit setzen erfolgreiche Motorenhersteller auf L'Orange Produkte. Die internationalen Kunden haben sich auf kommerziellen Schiffsverkehr, Yachten, Kraftwerke, Eisenbahnen und Schwerfahrzeuge spezialisiert. Eine besondere Stärke ist die Realisierung spezifischer, auf die Kundenerfordernisse ausgerichteter Systemlösungen. Durch das weltweite Händler- und Lieferantennetz ist L'Orange stets nah am Endkunden.

NEUE HALBERG-GUSS GmbH ist ein Unternehmen der H.T.P. Automotive GmbH.
Die Position der NEUE HALBERG-GUSS GMBH als eine der führenden Gießereien in Europa bei der Entwicklung und Produktion von Zylinderkurbelgehäusen, Zylinderköpfen für industrielle Motoren aus Gusseisen und gegossenen Kurbelwellen basiert auf jahrzehntelanger Erfahrung, Kompetenz und Innovationsgeist und dem Anspruch, immer wieder neue Parameter für den "State of the Art" zu definieren.
Ein Anspruch, den unsere gesamte Produktpalette widerspiegelt – vom filigranen Dreizylinderblock für PKW Motoren bis hin zu großvolumigen V8-Aggregaten für Nutzfahrzeuge sowie Bedplates aus Aluminium.
Innovationen, Qualität und Perfektion finden sich bei uns in vielfältiger Form
. In jedem einzelnen unserer Produkte.
Ein wesentlicher Faktor für die herausragende Stellung der Neue Halberg-Guss GmbH innerhalb europäischer Automobilzulieferer ist auch die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden.
Für sie und mit ihnen entwickeln wir sparsame, preiswerte und leistungsfähige Antriebseinheiten sowie weitere gegossene Komponenten, die neue Maßstäbe für Innovation, Qualität und Performance setzen.


SONCEBOZ entwickelt, produziert und vertreibt kompakte mechatronische Antriebssysteme mit integrierten Elektromotoren für den Einsatz unter anspruchsvollsten Umgebungsbedingungen.
Dabei sehen wir uns folgenden Zielen verpflichtet: Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs, Minimierung der Schadstoffe im Abgas und Erhöhung von Sicherheit und Komfort im Fahrzeug.
Im Bereich des Motormanagements bewegen Sonceboz-Steller Drosselklappen, EGR-Ventile, Waste Gates und Geometrieverstellungen von Turbokompressoren, sowie Bremsklappen im Abgasstrang. Unsere Produkte, alle ausschließlich Swiss Made, finden Sie nicht nur in den Fahrzeugen aller namentlichen Automobilhersteller, sondern auch in den meisten LkW’s, in vielen Land- und Forstmaschinen, in Baumaschinen oder in Mobilkränen.
Sonceboz legt größten Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit den Kunden. Unser Fokus auf Innovation, erstklassige Qualität und exzellenten Service ist der Schlüssel zum Erfolg unserer OEM-Kunden und deren Zulieferer in aller Welt. Schneller, kompakter, leistungsstärker, sicherer, bedienungsfreundlicher und erst noch an jede einzelne Anwendung angepasst – mit mechatronischen Antriebssystemen von Sonceboz liegen Sie immer richtig.




Die Firma UT99 AG entwickelt und produziert seit über 40 Jahren hocheffiziente Ölnebelabscheider für Verbrennungsmotoren, Kraftwerke und Industrie. Als Filterspezialist für Ölnebel reicht das Knowhow und die Produktpalette vom Elektrostatfilter für Industriemaschinen über Koaleszenzfilter für Verbrennungsmotoren bis zum Zentrifugalabscheider für Wasserkraftwerksanwendungen. Der Schwerpunkt bei UT99 ist die Ölnebelabscheidung aus dem Blow-By von Großmotoren in Off-Highway-, Marine-, Offshore- und Kraftwerksanwendungen. Bei Ölnebelabscheidern für die Kurbelgehäuseentlüftung von Gasmotoren für BHKW´s ab 600 kW hat sich die UT99 AG zum Marktführer entwickelt und kann Restölgehalte deutlich unterhalb von 1 mg/m³ Blow-By über die gesamte Standzeit gewährleisten. Trotz der extrem hohen Abscheideleistung weisen die UT99-Ölnebelabscheider sehr niedrige Druckverluste auf. Das Produktprogramm für Verbrennungsmotoren umfasst Ölnebelabscheider für die geschlossene (CCV) und für die offene (OCV) Kurbelgehäuseentlüftung. Die aktuelle Produktpalette deckt einen Bereich von 15 m³/h (250 l/min) bis 1.400 m³/h (23.333 l/min) Blow-By Nennvolumenstrom ab und ist für Motoren von ca. 50 kW bis 100 MW ausgelegt. Die Ölnebelabscheider wurden für den Einsatz an Gas-, Diesel-, Schweröl- und Dual-Fuel-Motoren entwickelt.
Durch den Einsatz von UT99 Ölnebelabscheidern können bei allen Motoren die Emissionen und der Ölverbrauch reduziert werden. Besonders in Bezug auf die kommenden Emissionsvorschriften, z.B. EPA Tier IV Final, ist der Einsatz von hocheffizienten Ölnebelabscheidern vorteilhaft. Die Anforderungen für die Kurbelgehäuseentlüftung gemäß EPA RICE NESHAP werden erfüllt. Bei Gasmotoren kann durch die Umstellung auf eine geschlossene Kurbelgehäuseentlüftung der Wirkungsgrad um bis zu 0,7 Prozentpunkte erhöht werden. UT99 Ölnebelabscheider verhindern hierbei zuverlässig und über die gesamte Standzeit negative Begleiterscheinungen, wie z. B. Turboladerverschmutzungen und weisen lange Standzeiten auf.
Das innovative Unternehmen setzt kundenspezifische Anforderungen effizient um. Erhöhte Anforderungen und erforderliche Zulassungen (z.B. UL, ATEX usw.) können von der UT99 AG zeitnah umgesetzt werden.
Als weltweit erster und einziger Hersteller bietet die Firma UT99 AG Ölnebelabscheider mit einer Typzulassung vom Germanischen Lloyd (GL) für Schiffs- und Offshore Anwendungen an.
Die Firma UT99 AG ist langjähriger Partner und Lieferant von vielen namhaften Motorenherstellern und Anlagenbauern.



Die Wieland-Gruppe ist einer der weltweit führenden Hersteller von Halbfabrikaten und Sondererzeugnissen aus Kupfer und Kupferlegierungen: Bänder, Bleche, Rohre, Stangen, Drähte und Profile sowie Gleitelemente, Rippenrohre und Wärmetauscher. Überall dort, wo technologische Spitzenleistungen gefordert sind, kommen Produkte von Wieland zum Einsatz. Zur Wieland-Gruppe gehören mehr als 30 produzierende Gesellschaften, Schneidcenter und Handelsunternehmen in Europa, Asien, Südafrika sowie in den USA. Wieland beliefert Kunden aus unterschiedlichen Branchen: Elektronik und Elektrotechnik, Automobilindustrie, Bauwesen, Kälte-/Klima- und Heizungstechnik sowie Maschinen- und Apparatebau. Gemeinsam mit den Kunden entwickelt das Unternehmen mit Hauptsitz in Ulm Lösungen für individuelle und industrielle Anwendungen. Der Umsatz der Wieland-Gruppe betrug im Geschäftsjahr 2011/2012 2.875 Millionen Euro. Weltweit beschäftigt Wieland rund 6.500 Mitarbeiter, davon über 4.000 in Deutschland.
Speziell für elektrifizierte und hybride Antriebsstränge im Automobil entwickelt und produziert Wieland individuelle Systembauteile für unterschiedliche Typen von Elektromotoren bereits heute in Serie.






Ihre Präsentationsplattform
Stellen Sie in unserer exklusiven Ausstellung oder als Sponsor dem anwesenden Fachpublikum Ihre aktuellen Produkte und Dienstleistungen vor.
Nutzen Sie diesen Branchentreff zum fachlichen Austausch mit den Teilnehmern und knüpfen Sie neue Kontakte!

Über die Präsentationsmöglichkeiten informiert Sie gerne: Nicole Benner, nicole.benner@springer.com

Ihre Ansprechpartner
Sie haben Fragen zur Teilnahme, zum Programm oder zu Ausstellung & Sponsoring?
Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner.

TOP

 

© ATZlive Alle Rechte vorbehalten
Impressum | AGB | Informationen zum Datenschutz

Besuchen Sie auch die Sites unserer Fachverlagsgruppe
Springer Gabler | Springer Spektrum | Springer Vieweg | Springer VS