Bookmark and Share

VPC.plus 2014
16. MTZ-Fachtagung

logo

Termin:

  30. September 2014 - 01. Oktober 2014 / Hanau

Teilnahmegebühr:
  EUR 1195,00 zzgl. gesetzl. MwSt.
  EUR 1422,05 inkl. gesetzl. MwSt.

Die VPC – Virtual Powertrain Creation hat einen neuen Namen: VPC.plus.

SIMULATION UND TEST FÜR DIE ANTRIEBSENTWICKLUNG

Mit der VPC.plus wollen wir den gesamten Produktentwicklungsprozess des Antriebsstrangs unter Einbeziehung von Simulation und Testen betrachten. Im Mittelpunkt stehen in diesem Jahr die Themen Brennverfahren und Abgasnachbehandlung, Dynamik und Akustik (NVH), Mechanik und Werkstoffverhalten sowie Energie- und Thermomanagement. Sie werden in zwei parallel laufenden Vortragszügen behandelt, welche jeweils Simulation und Test abbilden. Gemeinsame Plenumssegmente und eine Podiumsdiskussion sollen zeigen, welche Potenziale durch eine weitere Vernetzung noch zu heben sind. Eine begleitende Fachausstellung rundet die Veranstaltung ab.

Mit der MTZ-Fachtagung VPC.plus bieten wir eine Plattform, erfolgreiche Anwendungen, neue Prozesse und Zukunftstrends aufzuzeigen sowie die Diskussion zur Verknüpfung von Entwicklungswerkzeugen voranzutreiben. Den Synergien aus Simulation und Test kommt dabei eine Schlüsselrolle zu.

Teilnehmerkreis
Die MTZ-Fachtagung VPC.plus wendet sich an Anwender von Simulationswerkzeugen sowie Prüf- und Testeinrichtungen, die in der Forschung und Entwicklung von Motor und Fahrzeugantrieben bei den Automobilherstellern, Zulieferern, Ingenieurdienstleistern und Anbietern von IT-Lösungen tätig sind.

TOP

Referent(en):

TOP

Partner:

Mit freundlicher Unterstützung von

AVL ist das weltweit größte private Unternehmen für die Entwicklung, Simulation und Prüftechnik von Antriebssystemen (Hybrid, Verbrennungsmotoren, Getriebe, Elektromotoren, Batterien und Software) für Pkw, Lkw und Großmotoren.
Entwicklung Antriebssysteme
AVL entwickelt und verbessert alle Arten von Antriebssystemen als kompetenter Partner der Motoren- und Fahrzeugindustrie. Die für die Entwicklungsarbeiten notwendigen Simulationsmethoden werden ebenfalls von AVL entwickelt und vermarktet.
Motorenmesstechnik und Testsysteme
Die Produkte dieses Bereiches umfassen alle Geräte und Anlagen, die für das Testen von Motoren und Fahrzeugen erforderlich sind.
Advanced Simulation Technologies
Die Simulationssoftware zur Auslegung und Optimierung von Antriebssystemen deckt alle Phasen des Entwicklungsprozesses ab.


Die ElringKlinger Motortechnik GmbH - ein Unternehmen der ElringKlinger AG - bietet der internationalen Automobilindustrie Entwicklungs- und Motortestdienstleistungen auf den Gebieten - Dauerlauferprobung- Motorkalibrierung- Emissionierung an. Sie unterstützt damit ihre Kunden bei der schnellen und wirtschaftlichen Entwicklung zukünftiger verbrennungsmotorischer Antriebe.

FEV ist ein unabhängiger und international führender Engineering-Dienstleister für die Motoren- und Antriebsentwicklung. Kompetenzschwerpunkte sind die Konstruktion und Entwicklung von Verbrennungsmotoren und alternativer Antriebe sowie deren Integration in Fahrzeuge. Hierzu gehören auch die Entwicklung und Applikation von Hybridsystemen, elektrischen Antrieben, Getrieben, elektronischen Komponenten/Systemen, Hard- und Software für die elektronische Steuerung sowie die Fahrwerksentwicklung und deren Abstimmung.
Ausgehend von den eigenen weitreichenden Erfahrungen mit dem zielgerichteten und wirtschaftlichen Betrieb von Prüfanlagen hat FEV ein breites Spektrum von Produkten und Dienstleistungen für Mess- und Prüfsysteme entwickelt, welche alle Anwendungen von der Vorentwicklung über die Serienentwicklung bis hin zur Herstellung von End-of-Line Prüfständen abdecken.

IAV, Ihr Partner für Automotive Engineering
IAV ist mit über 5.000 Mitarbeitern weltweit einer der führenden Engineering-Partner der Automobilindustrie. Das Unternehmen entwickelt seit über 30 Jahren innovative Konzepte und Technologien für zukünftige Fahrzeuggenerationen. Zu den Kernkompetenzen gehören serientaugliche Lösungen in allenBereichen der Elektronik-, Antriebsstrang- und Fahrzeugentwicklung. IAV arbeitet besonders intensiv an umweltfreundlichen Technologien für die nachhaltige Mobilität der Zukunft, beispielsweise an Hybrid und Elektroantrieben sowie neuartigen Brennverfahren. Zu den Kunden zählen weltweit alle namhaften Automobilhersteller und Zulieferer. Neben den Entwicklungszentren in Berlin, Gifhorn und Chemnitz verfügt IAV über weitere Standorte in Europa, Asien sowie Nord- und Südamerika.

RICARDO ist mit mehr als 2.300 Mitarbeitern weltweit ein führender Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungspartner für nachhaltige Mobilität und regenerative Energien, mit Fokus auf Motor-, Antriebs- und Gesamtfahrzeugentwicklung.
Maßgeschneiderte Lösungen erfordern eine globale Präsenz und den Einsatz von Know-how und Tools aus Konstruktion, Simulation, Erprobung und Fertigung. Wir sind mit unseren Entwicklungszentren in Deutschland, Großbritannien, USA, China, Japan, Indien und der Tschechischen Republik Ihr kompetenter Dienstleistungs- und Beratungspartner rund um die Motor-, Getriebe- und Fahrzeugentwicklung. Ricardo Software bietet ein breites Spektrum von Konstruktions- und Analyse-Software-Produkten für spezielle Anwendungen bei der Antriebsstrangentwicklung und Fahrzeugintegration. Mit neuen Funktionen und Einsatzmöglichkeiten wird unsere Software fortlaufend weiterentwickelt und verbessert. Ricardo Software ist stets bemüht die CAE-Prozesskette zu optimieren und den Entwicklungsaufwand unserer Kunden zu minimieren. Die breite Lizenzenbasis garantiert die effektive und zielgerichtete Abstimmung des Entwicklungsprozesses mit den Kundenanforderungen.


Medienpartner

Motortechnische Zeitschrift
ist immer eine Drehzahl schneller, wenn es um Motorenentwicklung und -technik geht. Gespickt mit detaillierten Ergebnissen aus Forschung und Entwicklung für hochspezialisierte Ingenieure.





Ihre Präsentationsplattform
Stellen Sie in unserer exklusiven Ausstellung oder als Sponsor dem anwesenden Fachpublikum Ihre aktuellen Produkte und Dienstleistungen vor.
Nutzen Sie diesen Branchentreff zum fachlichen Austausch mit den Teilnehmern und knüpfen Sie neue Kontakte!

Über die Präsentationsmöglichkeiten informiert Sie gerne: Nicole Benner, nicole.benner@springer.com

Ihre Ansprechpartner
Sie haben Fragen zur Teilnahme, zum Programm oder zu Ausstellung & Sponsoring?
Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner.

nicole.benner@springer.com

TOP

 

© ATZlive Alle Rechte vorbehalten
Impressum | AGB | Informationen zum Datenschutz

Besuchen Sie auch die Sites unserer Fachverlagsgruppe
Springer Gabler | Springer Spektrum | Springer Vieweg | Springer VS