Jetzt registrieren!

Ihre Vorteile nach kostenloser Registrierung bei ATZlive

  1. Viele Vorteile und exklusive Vorzugsangebote
  2. Ihre Veranstaltungsunterlagen zur Nachbereitung im Download verfügbar
  3. Veranstaltungsbilder Ihrer besuchten Konferenzen im Download verfügbar
  4. Zugriff auf hilfreiche Formulare

Login

LOGIN

* Pflichtfelder

Fahrerassistenz-Systeme 2017

3. Internationale ATZ-Fachtagung Automatisiertes Fahren

25.04.2017 – 26.04.2017 – Frankfurt am Main

Kooperationspartner

3. Internationale ATZ-Fachtagung Automatisiertes Fahren

Fahrerassistenz-Systeme 2017

Digitale Welt und mechanisches Automobil verschmelzen durch die rasante Entwicklung der Fahrerassistenzsysteme. Der Weg vom teil- zum vollautomatisierten Fahren bei allen Verkehrsmitteln wird konsequent beschritten. Mit dem Ziel, irgendwann die Marke „Null-Unfalltote“ zu erreichen.

Die Dynamik der Entwicklung in diesem Bereich erfordert es, ständig am Ball zu bleiben. Die Internationale ATZ-Konferenz „Fahrerassistenzsysteme – von der Assistenz zum automatisierten Fahren“ bietet Ihnen durch Fachvorträge und Diskussionen eine ideale Plattform.

Auch 2016 stand im Zeichen neuer Entwicklungen beim automatisierten Fahren. Fortschrittliche Assistenzsysteme lassen Nfz sehen, denken und handeln. Bei deren Entwicklung hilft das Potenzial, Pkw-Technik auf Nutzfahrzeuge zu transferieren. Interoperabilität ist die Grundvoraussetzung für die Einführung des hochautomatisierten Fahrens. In etwa fünf Jahren könnte es so weit sein, weil es technisch eigentlich kein Problem mehr ist, Daten verschiedener Hersteller auszutauschen. Um den reibungslosen Austausch von teilweise auch cloudbasierten
Fahrzeug- und Umfelddaten sicherzustellen, müssen Schnittstellen offengelegt und Standards vereinbart werden. Darüber hinaus sind
sichere, regelmäßige Updates „over-the-air“ wichtig, um die notwendige Schwarmintelligenz für das automatisierte Fahren nutzen zu können.

Erstmalig mit Vortragsstrang für Teilnehmer aus Versicherungsunternehmen, die sich mit den Themen Fahrerassistenzsysteme und Autonomes Fahren beschäftigen.


Von der Assistenz zum automatisierten Fahren


Schwerpunktthemen

BORDNETZARCHITEKTUREN
Energiemanagement, Intelligente Leistungsverteilung, Funktionale Sicherheit

DATENMANAGEMENT
IT- und Datensicherheit, Big Data, Diagnose und Datenanalyse, Digitale Karten

MÄRKTE UND NUTZER
Kundenakzeptanz, Versicherung und Recht, Start-ups


Keynote-Vorträge

Dr. Klaus Büttner
BMW

Prof. Dr. Ralf Herrtwich
HERE

Ralph Lauxmann
Continental

Dr. Thomas M. Müller
AUDI

Stephan Stass
Robert Bosch

Alexander-Cosmin Teleki
MAN Truck & Bus


Podiumsdiskussion

Bewährungsprobe für das automatisierte Fahren –
Was lässt sich wie und wann umsetzen?

Teilnehmer:
Dr. Wolfgang Bernhart, Roland Berger GmbH
Dr. Klaus Büttner, BMW Group
Ralph Lauxmann, Continental, Division Chassis & Safety
Marc-Oliver Matthias, R+V Allgemeine Versicherung AG
Stephan Stass, Robert Bosch GmbH
Christian Theis, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur


Teilnehmerkreis

Die ATZ-Fachtagung „Fahrerassistenzsysteme – Von der Assistenz zum automatisierten Fahren“ richtet sich an Fach- und Führungskräfte sowie Experten, die Fahrerassistenzsysteme entwickeln und im Querschnittsthema Car-to-x mit diesen Entwicklern kooperieren. Dazu zählen, neben Fahrzeugingenieuren, Funktionsentwickler, Software- und IT-Ingenieure aus der Industrie und der anwendungsnahen Forschung und Lehre sowie Analysten, Beratungsunternehmen, Versicherungen und weitere Experten, die an den gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen mitarbeiten.


Veranstaltungsort

Gesellschaftshaus Palmengarten

Palmengartenstraße 11
60325 Frankfurt am Main


Vortragssprache

Deutsch und Englisch mit Simultanübersetzung (Deutsch – Englisch / Englisch – Deutsch)

Keine Simultanübersetzung für die Sektionen Versicherungskonzepte sowie Forschung und Praxis


Begleitende Fachausstellung

Eine Fachausstellung interessanter Zulieferer und Dienstleister rundet die Konferenz ab und bietet die Möglichkeit, Innovationen vor Ort zu erfahren.

Details zur Fachausstellung

Termin

25.04.2017 – 26.04.2017
Frankfurt am Main

Teilnahmegebühr

EUR 1.541,05

inkl. gesetzl. MwSt.

EUR 1.295,00

zzgl. gesetzl. MwSt.

Jetzt anmelden

Veranstaltungsprogramm zum Download

Ihre Ansprechpartnerin

Elisabeth Moser

+49 (0) 611. 7878 118

elisabeth.moser(at)springer.com

Information unseres Sponsors

Springer Fachverlag


Kooperationspartner


Medienpartner


Wissenschaftlicher Leiter und Beirat

Prof. Dr. Dr. Rolf Isermann, TU Darmstadt

Ein Wissenschaftlicher Beirat, dem herausragende Persönlichkeiten des Fachgebietes angehören, unterstützt unsere Veranstaltung bei Planung und Themenfindung.


Sponsoren


Ihre Präsentationsplattform

Stellen Sie in unserer exklusiven Ausstellung oder als Sponsor dem anwesenden Fachpublikum Ihre aktuellen Produkte und Dienstleistungen vor.