Jetzt registrieren!

Ihre Vorteile nach kostenloser Registrierung bei ATZlive

  1. Viele Vorteile und exklusive Vorzugsangebote
  2. Ihre Veranstaltungsunterlagen zur Nachbereitung im Download verfügbar
  3. Veranstaltungsbilder Ihrer besuchten Konferenzen im Download verfügbar
  4. Zugriff auf hilfreiche Formulare

Login

LOGIN

* Pflichtfelder

Fahrerassistenz-Systeme 2018

18.04.2018 – 19.04.2018 – Wiesbaden, Deutschland

Kooperationspartner

Programm

Lassen Sie sich von hochkarätigen Keynotes und richtungsweisenden Fachvorträgen inspirieren. Nutzen Sie die Pausen und die Abendveranstaltung zur Vertiefung, Diskussion und für Kontakte abseits des „Tagesgeschäfts“.

bis

PLENUM − Saal "Plenum und Session I"

KEYNOTE-VORTRAG

Moderation

Steffen Schmidt
Geschäftsführer, IPG Automotive GmbH, Deutschland

Keynote-Vortrag

Mobilität der Zukunft – Mobility as a Service und ihr Einfluss auf Lifestyle, Geschäftsmodelle und Entwicklungs­prozess

Prof. Dr. Gernot Spiegelberg
Chief Expert Software, Siemens AG, Deutschland

PLENUM Saal "Plenum und Session I"
Session: KEYNOTE-VORTRAG

bis

PLENUM − Saal "Plenum und Session I"

HMI

Moderation

Steffen Schmidt
Geschäftsführer, IPG Automotive GmbH, Deutschland

Fahren oder gefahren werden – mensch­zentrierte Systeme für unsere Gesellschaft?

Dr. Meike Jipp
Bereichsleiterin Human Factors, Institut für Verkehrssystemtechnik, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) e. V., Deutschland

PLENUM Saal "Plenum und Session I"
Session: HMI

Positives Nutzer­erlebnis für das automatisierte Fahren

Guido Meier-Arendt
Principal Technical Expert Human- Machine Interface, Continental Automotive GmbH, Deutschland

PLENUM Saal "Plenum und Session I"
Session: HMI

Erfrischungspause mit Kaffee und Tee im Ausstellungsbereich

bis

SESSION I − Saal "Plenum und Session I"

NEUE METHODEN

Moderation

Ralph Lauxmann
Senior Vice President Systems & Technology, Continental Division Chassis & Safety, Deutschland

Wie teste ich ein intelligentes Auto möglichst intelligent?

Dr. Karsten Krügel
Senior Product Manager Virtual Validation and Autonomous Driving, dSpace GmbH

Koautoren: J.-E. Stavesand, dSPACE GmbH

SESSION I Saal "Plenum und Session I"
Session: NEUE METHODEN

Neue Methoden zur cloudbasierten Validierung und Optimierung von hochautomatisierten Fahrzeugen

Dr. Jürgen Holzinger
Lead Engineer ADAS Validation, AVL List GmbH, Österreich

Koautoren: Dr. P. Schöggl, R. Vögl, Dr. J. Holzinger, M. Oswald, E. Ramschak, alle AVL List GmbH, Österreich

SESSION I Saal "Plenum und Session I"
Session: NEUE METHODEN

Systematisch generierte und vollständige Tests für komplexe Fahrszenarien

Marc Habiger
Produktentwicklung Simulationsmodelle, ETAS GmbH

Koautoren: M. Feilhauer, Dr. J. Häring, ETAS GmbH

SESSION I Saal "Plenum und Session I"
Session: NEUE METHODEN

Connected Development für Fahrerassistenz­systeme

Alberto Fernandez
Director Product Management Measurement, Calibration and Diagnostics Solutions, ETAS GmbH

Dr. Tobias Radke
Project Leader Connectivity for Driver Assistance, Robert Bosch GmbH, Deutschland

SESSION I Saal "Plenum und Session I"
Session: NEUE METHODEN

Gemeinsames Mittagessen im Ausstellungsbereich

bis

SESSION II − Raum "Session II"

ANWENDUNGEN NFZ

Moderation

Walter Schwertberger
Zentralbereich Forschung, Automatisiertes Fahren – Strategie, MAN Truck & Bus AG, Deutschland

Platooning – ein pragmatischer Ansatz

Stephan Kallenbach
Ingenieur für Fahrerassistenzsysteme, Vorentwicklung, WABCO GmbH, Deutschland

SESSION II Raum "Session II"
Session: ANWENDUNGEN NFZ

Wie kann man ein prototypisches, fahrerloses Fahrzeug auf die Straße bringen? – Das automatisch fahrerlos fahrende Absicherungs­fahrzeug von MAN

Patrick Jiskra
Functional Developer Automated Driving, MAN Truck & Bus AG, Deutschland

Koautoren: P. Strauß, W. Schwertberger, MAN Truck & Bus AG

SESSION II Raum "Session II"
Session: ANWENDUNGEN NFZ

CAN über Automotive Ethernet als Anhänger-Schnittstelle

Andreas Goers
Advanced Development, WABCO GmbH, Deutschland

Koautoren: S. Kühne, WABCO GmbH

SESSION II Raum "Session II"
Session: ANWENDUNGEN NFZ

Gemeinsames Mittagessen im Ausstellungsbereich

bis

PLENUM − Saal "Plenum und Session I"

MACHINE LEARNING I

Moderation

Dr. Peter Schöggl
Vice President Business Field Vehicle and Racing, AVL List GmbH, Österreich

Ein Überblick über Deep Learning und seine Anwendungen

Dr. Michael Vogt
Algorithm Developer / Project Manager, Smiths Heimann GmbH, Deutschland

PLENUM Saal "Plenum und Session I"
Session: MACHINE LEARNING I

Potenzial von virtuellen Testme­thoden bei der Entwicklung von hochautomatisierten Fahrerassistenz­funktionen mit neuronalen Netzen

Raphael Pfeffer
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Technik der Informationsverarbeitung (ITIV), Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Deutschland

Koautoren: Prof. Dr. E. Sax, Institut für Technik der Informationsverarbeitung (ITIV), Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

PLENUM Saal "Plenum und Session I"
Session: MACHINE LEARNING I

Erfrischungspause mit Kaffee und Tee im Ausstellungsbereich

bis

PLENUM − Saal "Plenum und Session I"

MACHINE LEARNING II

Moderation

Dr. Dirk Wisselmann
Referent Automatisiertes Fahren, BMW Group, Deutschland

Einbeziehung von menschlichen Fahrdaten in Simulationen und Trajektorien­prädiktionen

Manuel Schmidt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl für Regelungssystemtechnik (RST), TU Dortmund, Deutschland

Koautoren: Prof. Dr. Prof. h.c. Dr. h.c. T. Bertram, Lehrstuhl für Regelungssystemtechnik (RST), TU Dortmund; Dr. T. Nattermann, Dr. K.-H. Glander, ZF Group – TRW Automotive GmbH

PLENUM Saal "Plenum und Session I"
Session: MACHINE LEARNING II

Multi-Scale Multi-Object Detektion und Klassifikation für autonome Fahrzeuge mittels Deep Learning

Maximilian Fink
Entwicklungsingenieur, AVL Software and Functions GmbH, Deutschland

Koautoren: Dr. A. Engstle, Dr. Y. Liu, AVL Software and Functions GmbH; Prof. Dr. S.-A. Schneider, Advanced Driving Assistant Systems, Hochschule Kempten

PLENUM Saal "Plenum und Session I"
Session: MACHINE LEARNING II

Herausforderungen in der Automobil­industrie durch autonomes Fahren

Torsten Gollewski
Leiter Vorentwicklung ZF-Konzern, CEO Zukunft Ventures GmbH, ZF Friedrichshafen AG, Deutschland

PLENUM Saal "Plenum und Session I"
Session: MACHINE LEARNING II

Schlusswort

Dr. Alexander Heintzel
Chefredakteur ATZ | MTZ | ATZelektronik

PLENUM Saal "Plenum und Session I"
Session: MACHINE LEARNING II