Jetzt registrieren!

Ihre Vorteile nach kostenloser Registrierung bei ATZlive

  1. Viele Vorteile und exklusive Vorzugsangebote
  2. Ihre Veranstaltungsunterlagen zur Nachbereitung im Download verfügbar
  3. Veranstaltungsbilder Ihrer besuchten Konferenzen im Download verfügbar
  4. Zugriff auf hilfreiche Formulare

Login

LOGIN

* Pflichtfelder

Fahrzeuge von morgen 2019

19.11.2019 – 20.11.2019 – Frankfurt am Main

Call for Papers

Wie müssen tragbare Konzepte aussehen, um zukünftige Mobilitätsanforderungen zu erfüllen? Die Digitalisierung führt zu einem Ausbau der Shared Society. Vor allem in den Megacities wird der intermodale Verkehr deutlich zunehmen. Die Frage ist: Wie schaffen wir eine maßgeschneiderte und effiziente Transportleistung und gestalten dabei Mobilitätswandel systemisch? Zukunft ist gestaltbar durch eine aktive Entwicklung einer sauberen und intelligenten Mobilität.

Das intelligente, vernetzte, elektrifizierte und automatisierte Fahrzeug stellt Designer, Fahrzeugentwickler, Werkstoffingenieure und Produktionsfachleute gemeinsam vor neue Aufgaben, denn es eröffnet bei Karosserie, Chassis und im Innenraum neue Freiheitsgrade und Konzepte. Diese erfordern den Einsatz innovativer Werkstoffe und Werkstoffverbindungen. In der Produktion müssen diese Werkstoffe dann aber sicher, qualitativ hochwertig sowie material- und kosteneffizient in den neuen Fahrzeugkonzepten vereint und auf die Straße gebracht werden. Weiterhin zeichnet sich ein Wettbewerb zwischen dem universellen Fahrzeug mit großer Derivatevielfalt und dem auf einen bestimmten Zweck wie die Paketzustellung zugeschnittenen Konzept ab.

Die internationale Tagung „Fahrzeuge von morgen“ dient als Informations- und Kommunikationsplattform für all jene, die lösungsorientiert in der Prozesskette der Fahrzeugentstehung tätig sind. Gleichzeitig möchten wir mit der Veranstaltung zu einem effektiven Austausch zwischen Forschung und Industrie beitragen.

Zeigen Sie uns, wie Ihre innovativen Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten aktuell aussehen! Im Namen des Programmbeirates laden wir Sie herzlichst dazu ein, sich mit einem Fachvortrag am Gelingen unserer Veranstaltung zu beteiligen.

Wir freuen uns schon heute auf den Dialog mit Ihnen! Weitere Details für Ihre Vortragseinreichung entnehmen Sie bitte diesem Call for Papers.

Im Nachgang der Fachtagung werden Ihre Vorträge auf der Wissensplattform Springer Professional veröffentlicht.

Wir laden Sie herzlich ein, sich mit einem Fachvortrag am Gelingen dieser MTZ-Fachtagung zu beteiligen.

Für den Programmbeirat

Dr. Alexander Heintzel 
Chefredakteur ATZ | MTZ-Gruppe, Springer Nature

Dr. Hubert Pelc
Leitung Fachmedien Materials | Energies, Springer Nature

Im Mittelpunkt stehen folgende Themen


Konzepte
  • Fahrzeugkonzepte Pkw und Nfz: neue Packages (z. B. People Mover, Robotaxi)
  • Fahrzeuge „für die letzte Meile“ (z. B. Drohnen)
  • Karosserie und Chassis (Form, Aerodynamik, Gewicht, Steifigkeit, Sicherheit)
  • Interieur / Innenraumkonzepte
  • Design
  • Freiheitsgrade bei Fahrzeug-Konzepten durch automatisiertes Fahren

Werkstoffe
  • Metallische Werkstoffe
  • Verbundwerkstoffe
  • Kunststoffe
  • Keramik
  • Multimaterialbauweise

Effiziente Fügetechnologien und Bauteilreinigung
  • Strukturelles Kleben
  • Haftvermittler
  • Fügen unterschiedlicher Werkstoffe
  • Plasmabehandlung
  • Laserstrahlreinigung

Nachhaltigkeit
  • Recycling / Werkstoffkreislauf
  • End-of-Lifecycle
  • Energie- / Materialeffizienz

Herstellungsverfahren / Produktionstechnik
  • Multimaterialbauweise
  • Neue Produktionstechnologien (Verfahren, Geräte und Anlagen)
  • Additive Fertigung (Prototyping und Kleinserie)
  • Produktion 4.0 (Automatisierung, Digitalisierung, Vernetzung)
  • Montagetechnik

Sind Sie interessiert, einen Vortrag zu den genannten Themen auf der Fahrzeuge von morgen zu halten?


 

So senden Sie bitte eine Kurzfassung Ihres Vortrags an:

Michaela Kues | ATZlive
Abraham-Lincoln-Straße 46 | 65189 Wiesbaden

Telefon    +49 611 7878-274
Telefax    +49 611 7878-452

michaela.kues(at)springernature.com

Ihr Themenvorschlag sollte enthalten:


  • Titel des Vortrags in Deutsch und Englisch
  • Name des Vortragenden und eventueller Co-Autoren mit Positionsbezeichnung, Firmenanschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse; Positions- und Firmenbezeichnung bitte in Deutsch und Englisch

  • Gliederungspunkte und eine kurze Inhaltsangabe (Abstract)
  • Zuordnung zu einem der Schwerpunktthemen
  • Kurzangabe über Neuigkeitswert der Arbeit

(Dokumente bitte im PDF- oder Microsoft Word-Format)


Auf Basis der Kurzfassung entscheidet der Programbeirat der Tagung über die Annahme des Vortrags.

Ablauf der Vorträge, Infos zu Vorträgen:

Die Vortragsdauer beträgt 20 Minuten mit anschließender Diskussion. Pro Vortrag entfällt für einen Referenten die Teilnahmegebühr. Die Vortragsmanuskripte und -folien werden in englischer Sprache zu erstellen sein.

Ihre Anprechpartnerin

Ihre Anprechpartnerin

Michaela Kues

+49 (0) 611. 7878 274

michaela.kues
(at)springernature.com

Zeitplan

Abgabe der Vortragseinreichungen:
29. März 2019

Benachrichtigung der Autoren:
27. Juni 2019

Abgabe der Vortragsmanuskripte:
8. Oktober 2019

Das endgültige Veranstaltungsprogramm erscheint im August 2019.


Medienpartner


Programmbeirat und Leitung

Ein Programmbeirat unterstützt unsere Veranstaltung bei Planung und Themenfindung.

Gesamtleitung der Konferenz

Dr. Alexander Heintzel, Chefredakteur ATZ | MTZ-Gruppe und Dr. Hubert Pelc, Leitung Fachmedien Materials | Energies