Jetzt registrieren!

Ihre Vorteile nach kostenloser Registrierung bei ATZlive

  1. Viele Vorteile und exklusive Vorzugsangebote
  2. Ihre Veranstaltungsunterlagen zur Nachbereitung im Download verfügbar
  3. Veranstaltungsbilder Ihrer besuchten Konferenzen im Download verfügbar
  4. Zugriff auf hilfreiche Formulare

Fahrzeuge von morgen 2019

19.11.2019 – 20.11.2019 – Frankfurt am Main, Deutschland

Kooperationspartner

Partner und Sponsoren

Unsere Partner aus Industrie, Wissenschaft und Medien unterstützen uns tatkräftig bei der Umsetzung aktueller Branchenthemen.

Kooperationspartner

 

fka GmbH

Die fka ist seit mehr als 35 Jahren als innovativer Entwicklungsdienstleister für die Automobil- und Zulieferindustrie tätig. Sie ist ein Spin-off aus dem Institut für Kraftfahrzeuge (ika) der RWTH Aachen, mit dem sie seit jeher eine sehr enge Kooperation pflegt. Auf diese Weise hat sie nicht nur Zugriff auf einen Pool von mehr als 450 Mitarbeitern, sondern auch auf umfangreiche Prüfstandsressourcen und aktuelle Forschungsergebnisse.

Die fka bietet ihrem weltweiten Kundenkreis ein komplettes Dienstleistungsspektrum an, das von der Beratung und Konzeption über die Simulation und Konstruktion bis hin zum Prototypenbau und zur experimentellen Erprobung reicht. Klassische Bereiche wie Fahrwerk, Karosserie oder auch Fahrerassistenz arbeiten eng und interdisziplinär mit den domänenunabhängigen Bereichen zusammen, bei denen die Entwicklung von Fahrzeugkonzepten zunehmend in den Fokus rückt.

Unsere systematische Herangehensweise bei der Entwicklung alltags- und zukunftstauglicher Gesamtfahrzeugkonzepte ermöglicht den lückenlosen Blick auf alle Facetten einer vom Nutzererlebnis her gedachten technischen und ästhetischen Gestaltung. Die große Bandbreite unserer Inhouse-Entwicklungsdomänen garantiert im Zusammenspiel mit angesehenen Automobildesignern interdisziplinäre Konzeptentwicklung von der Idee bis zum Prototypen auf höchstem Niveau.

Medienpartner

 

ATZ | Automobiltechnische Zeitschrift

Das Fachmagazin für das technikorientierte Management in der Automobilindustrie bietet hochaktuelle Informationen aus Forschung und Entwicklung. Jetzt neu und zusätzlich zur gedruckten Ausgabe – digital und interaktiv das ATZ-E-Magazin!

Sprache: Deutsch | Format: Print + E-Magazin

Blick ins Heft

ATZ zur Probe!

2 x kostenlos Probelesen

Jetzt neu und zusätzlich zum Printheft: das interaktive ATZ-E-Magazin! Freier Zugriff auf das Onlinearchiv.

Jetzt Probelesen!

Zur Abo-Übersicht

 

ATZproduktion

ATZproduktion ist das Fachmagazin für Ingenieure aus den Bereichen Engineering und technischer Einkauf in der Automobilproduktion. Die Fachzeitschrift informiert über Innovationen und Managementthemen und analysiert Verfahren der gesamten Produktentstehung. Das Themenspektrum umfasst alle wichtigen Bereiche der Automobilproduktion von der Planung über Fertigung und Montage bis hin zur Endkontrolle. 

Sprache: Deutsch | Format: Print + E-Magazin

Blick ins Heft

ATZproduktion zur Probe!

1 x kostenlos Probelesen

Zusätzlich zum Printheft: Das interaktive E-Magazin!

Freier Zugriff auf das Onlinearchiv

Jederzeit kündbar

Jetzt Probelesen

Zur Abo-Übersicht

 

lightweight design

Der konsequente Einsatz von innovativen Leichtbaukonzepten spielt heute eine Schlüsselrolle bei der Gewichtsreduzierung und Einsparung von Energie. Lightweight design versorgt Sie mit allen praxisorientierten Informationen zur Umsetzung von Leichtbauprinzipien bei der Entwicklung und Herstellung neuer Produkte entlang der gesamten Wertschöpfungskette von der Werkstoff- über die Konstruktionstechnik sowie Simulations- und Optimierungsverfahren bis hin zur Fertigungstechnik, Qualitätssicherung und zum Recycling.

Sprache: Deutsch | Format: Print + E-Magazin

Blick ins Heft

lightweight design zur Probe!

Kostenlos Probelesen

Jetzt neu und zusätzlich zum Printheft: das interaktive ATZoffhighway-E-Magazin! Freier Zugriff auf das Onlinearchiv und jederzeit kündbar.

Jetzt Probelesen!

Zur Abo-Übersicht

 

adhäsion

adhäsion KLEBEN+DICHTEN ist die einzige deutschsprachige Fachzeitschrift für die industrielle Kleb- und Dichttechnik. Sie spricht Hersteller und Anwender von Kleb- und Dichtstoffen an und schafft branchenübergreifende Synergien.

Sprache: Deutsch | Format: Print + E-Magazin

Blick ins Heft

adhäsion zur Probe!

2 x kostenlos Probelesen, NEU: Inkl. E-Magazin, Freier Zugriff auf das Online-Archiv, Jederzeit kündbar

Jetzt Probelesen!

Zur Abo-Übersicht

 

Keramische Zeitschrift

Die Keramische Zeitschrift ist eine deutschsprachige technisch-wissenschaftliche Fachzeitschrift, die das gesamte Gebiet der keramischen sowie thematisch verwandter Technologien behandelt. Sie bietet einen Überblick über Trends und Entwicklungen in der keramischen Industrie sowie in verwandten Industriezweigen.

Blick ins Heft

Sprache: Deutsch | Format: Print + E-Magazin

Keramische Zeitschrift zur Probe!

Kostenlos Probelesen, NEU: Inkl. E-Magazin, Freier Zugriff auf das Online-Archiv, Jederzeit kündbar

Jetzt Probelesen!

Zur Abo-Übersicht

Sponsoren

 

EDAG Engineering GmbH

EDAG ist ein unabhängiger Ingenieurdienstleister für die globale Automobilindustrie. Das Unternehmen bedient führende nationale und internationale Fahrzeughersteller sowie technologisch anspruchsvolle Automobilzulieferer mit einem globalen Netzwerk von rund 60 Standorten in bedeutenden Automobilzentren auf der ganzen Welt.

EDAG bietet komplementäre Ingenieurdienstleistungen in den Segmenten Vehicle Engineering (Fahrzeugentwicklung), Electrics/Electronics (Elektrik/Elektronik) und Production Solutions (Produktionslösungen). Diese umfassende Kompetenz erlaubt es EDAG, ihre Kunden von der ursprünglichen Idee zum Design über die Produktentwicklung und den Prototypenbau bis hin zu schlüsselfertigen Produktionssystemen zu unterstützen. Zudem betreibt das Unternehmen als Technologie- und Innovationsführer Kompetenzzentren für wegweisende Zukunftstechnologien der Automobilbranche: Leichtbau, Elektromobilität, Car-IT, integrale Sicherheit sowie neue Produktionstechnologien.

Mit freundlicher Unterstützung

 

Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart (FKFS)

Exzellentes Know-how, 85 Jahre Erfahrung und ein Spektrum an hoch spezialisierten Prüfständen machen das unabhängige Forschungsinstitut FKFS zu einem gesuchten Entwicklungspartner der internationalen Automobilindustrie. 

Der Bereich »0D/1D-Simulation« zählt 18 Mitarbeiter und beschäftigt sich insbesondere mit der Bewertung und Auslegung möglicher zukünftiger Antriebsstrangkonzepte. Ein Modell liefert immer Ergebnisse. Diese werden aber nicht immer die Realität abbilden. Entscheidend für jede belastbare Simulation als echte Vorhersage ist ein tiefes Verständnis der Annahmen und Grenzen der genutzten Untermodelle.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung können wir Fragestellungen zu fast allen Aspekten der 0D/1D-Simulation schnell, zuverlässig und kompetent beantworten. Wir führen Konzeptstudien durch oder übernehmen Aufgaben aus dem Tagesgeschäft unserer Kunden. 

Gerne stellen wir unsere 0D/1D-Methodik und unseren UserCylinder® bei Ihnen im Hause vor und diskutieren Anwendungsmöglichkeiten und Grenzen, insbesondere bei der Anwendung auf zukünftige eFuels oder eine H2-Verbrennung.

 

Industrieverband Klebstoffe e.V.

Seit mehr als 70 Jahren vertritt der Industrieverband Klebstoffe die technischen und wirtschafts-politischen Interessen der deutschen Klebstoffindustrie. 1946 gegründet gilt der Industrieverband Klebstoffe heute als der größte und im Hinblick auf sein Serviceportfolio ebenfalls als der weltweit führende nationale Verband auf dem Gebiet der Klebtechnik.