Jetzt registrieren!

Ihre Vorteile nach kostenloser Registrierung bei ATZlive

  1. Viele Vorteile und exklusive Vorzugsangebote
  2. Ihre Veranstaltungsunterlagen zur Nachbereitung im Download verfügbar
  3. Veranstaltungsbilder Ihrer besuchten Konferenzen im Download verfügbar
  4. Zugriff auf hilfreiche Formulare

Login

Passwort neu vergeben

Ihr Passwort wird zurückgesetzt. Per E-Mail erhalten Sie einen Link, mit dem Sie Ihr Passwort neu setzen können.

* Pflichtfelder

Simulation und Test 2018

25.09.2018 – 26.09.2018 – Hanau bei Frankfurt a. M.

Kooperationspartner

Call for Papers

Nahtlose Verknüpfung von Simulation und Test in allen Entwicklungsphasen

Die wachsende Anzahl an Fahrzeugvarianten und die zunehmende Elektrifizierung führen zu einem immer breiteren Angebot an Antriebssträngen. Da die Realfahreigenschaften seit September 2017 zusätzlich Basis gesetzlicher Bestimmungen sind, wird die Komplexität der notwendigen Absicherungs­prozesse weiter ansteigen. Ein Schlüssel für treffsichere und effiziente Produktentwicklung liegt in der nahtlosen Verknüpfung von Simulation und Test in allen Phasen. Das etablierte Frontloading bietet eine gute Basis für eine Virtualisierungs­strategie.

Vor diesem Hintergrund wollen wir die Rolle von Simulation und Test bei der Entwicklung von Antriebssträngen in all seinen verbrennungs­motorischen und elektrifizierten Ausprägungen aufzeigen. Mit Blick auf die automobile Zukunft möchten wir zudem die Frage behandeln, welchen Platz Simulations- und Testwerkzeuge in einer Welt zunehmend vernetzter Autos einnehmen werden. Das erfordert eine deutlich effektivere Nutzung großer Datenmengen und auch eine entsprechende Synchro­nisierung von Hardware- und Software­entwicklung.

Im Nachgang der Fachtagung werden Ihre Vorträge auf der Wissensplattform Springer Professional veröffentlicht.

Wir laden Sie herzlich ein, sich mit einem Fachvortrag am Gelingen dieser MTZ-Fachtagung zu beteiligen.

Für den Wissenschaftlichen Beirat

Dr. Johannes Liebl

Herausgeber ATZ | MTZ | ATZelektronik

 

SCHWERPUNKTTHEMEN

Im Mittelpunkt stehen die Anwendung von Simulations- und Testmethoden und deren Verknüpfung in der Antriebsstrangentwicklung


Anforderungen
  • CO2-Reduzierung
  • Abgasemissionen
  • Luftqualität/Immissionen
  • Real Driving Emissions (RDE)
  • Fahrkomfort
  • NVH

Antriebe
  • Verbrennungsmotoren
  • Getriebe
  • Hybrid
  • Batterieelektrisch
  • Brennstoffzelle

Gesamtsystem
  • Energiemanagement
  • Thermomanagement
  • Vernetzung Komponenten – Antrieb – Fahrzeug – Umwelt
  • Big Data
  • Modularisierung

Entwicklungsmethoden
  • Virtualisierung
  • Co-Simulation
  • Modellgestützte Regel- und Steuerstrategien
  • Komponentensimulation
  • Gesamtsystemsimulation
  • Virtuelle Kalibrierung
  • Absicherung

Sind Sie interessiert, einen Vortrag zu den genannten Schwerpunktthemen zu halten?


 

So senden Sie bitte eine Kurzfassung Ihres Vortrags an:

Michaela Kues | ATZlive
Abraham-Lincoln-Straße 46 | 65189 Wiesbaden

Telefon    +49 611 7878-274
Telefax    +49 611 7878-452

michaela.kues(at)springer.com

Ihr Themenvorschlag sollte enthalten:


  • Titel des Vortrags in Deutsch
  • Name des Vortragenden und eventueller Co-Autoren mit Positionsbezeichnung, Firmenanschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse; Positions- und Firmenbezeichnung bitte in Deutsch und Englisch

  • Gliederungspunkte und eine kurze Inhaltsangabe (Abstract)
  • Zuordnung zu einem der genannten Themenkreise
  • Kurzangabe über Neuigkeitswert der Arbeit
  • (Dokumente bitte im PDF- oder Microsoft Word-Format)

Auf Basis der Kurzfassung entscheidet der Wissenschaftliche Beirat der Tagung über die Annahme des Vortrags.

Ablauf der Vorträge, Infos zu Vorträgen:

Die Vortragsdauer beträgt 20 Minuten mit anschließender Diskussion. Pro Vortrag entfällt für einen Referenten die Teilnahmegebühr. Die Vortragssprache ist deutsch; Vortragsmanuskripte und -folien werden in deutscher Sprache zu erstellen sein.

Ihre Ansprechpartnerin

Michaela Kues

+49 (0) 611. 7878 274

michaela.kues(at)springer.com

Zeitplan

Abgabe der Vortragseinreichungen:
02. März 2018

Benachrichtigung der Autoren:
20. April 2018

Abgabe der Vortragsmanuskripte:
17. August 2018

Das endgültige Veranstaltungsprogramm erscheint im Juni 2018.


Kooperationspartner


Medienpartner


Wissenschaftlicher Leiter und Beirat

Dr. Johannes Liebl, Herausgeber ATZ | MTZ | ATZelektronik

Ein Wissenschaftlicher Beirat, dem herausragende Persönlichkeiten des Fachgebietes angehören, unterstützt unsere Veranstaltung bei Planung und Themenfindung.