Jetzt registrieren!

Ihre Vorteile nach kostenloser Registrierung bei ATZlive

  1. Viele Vorteile und exklusive Vorzugsangebote
  2. Ihre Veranstaltungsunterlagen zur Nachbereitung im Download verfügbar
  3. Veranstaltungsbilder Ihrer besuchten Konferenzen im Download verfügbar
  4. Zugriff auf hilfreiche Formulare

chassis.tech plus 2023 - Video-Präsentationen

Aufzeichnung der Veranstaltung am 20. und 21. Juni 2023

Kooperationspartner

Fachausstellung

An beiden Konferenztagen findet eine begleitende Fachausstellung statt. Hersteller und Zulieferer der Automobilbranche präsentieren dem Fachpublikum neueste Entwicklungen und interessante Dienstleistungen.

Termin

Aufzeichnung der Veranstaltung am 20. und 21. Juni 2023

Teilnahmegebühr

EUR 589,05

inkl. gesetzl. MwSt.

EUR 495,00

zzgl. gesetzl. MwSt.

Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner

Alex Woidich

+49 (0) 611. 7878 206

alex.woidich
(at)springernature.com

Aussteller

 

AB Dynamics

AB Dynamics ist ein weltweit führender Spezialist in der Bereitstellung von Simulations- und Testsystemen für die Automobilbranche. Seine Prüfstände - einschließlich der klassenführenden K&C-Maschine „SPMM Plus“ sowie dem Prüfstand zur Lenkungscharakterisierung „SSTM“ - reduzieren die Kosten und den Zeitaufwand für die Fahrzeugentwicklung und bieten den Kunden gleichzeitig eine unübertroffene Genauigkeit und Zuverlässigkeit. In Zusammenarbeit mit der Tochtergesellschaft Ansible Motion bietet das Unternehmen außerdem eine breite Palette von Fahrsimulatoren für die Automobilindustrie und den Motorsport an, von statischen bis hin zu hochdynamischen Bewegungsplattformen, die reale Fahrszenarien nachbilden und sich perfekt für virtuelle Prototypentests eignen. Die Labortest- und Simulatortechnologien des Unternehmens werden von Branchenführern weltweit zur Optimierung ihrer Fahrzeugtest- und Entwicklungsprozesse eingesetzt.

 

Angst Pfister AG

Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir innovative und individuelle Lösungen zur Schwingungsisolierung für PKW, LKW, NKW, die nicht nur den neuesten Trends entsprechen, sondern auch neue Maßstäbe in puncto Komfort, Energieeffizienz und Langlebigkeit setzen. Mit modernsten technischen Einrichtungen und weitreichenden Prüfmethoden ist Angst+Pfister langjähriger Partner der OEM & Tier1 in: Development & Prototyping & Validierung, reibungslose Serienfertigung & globale Supply Chain Lösungen.

 

AVL List GmbH

AVL ist eines der weltweit führenden Mobilitäts-Technologieunternehmen für Entwicklung, Simulation und Testen in der Automobilindustrie und in anderen Branchen. Von der Ideenfindungsphase bis zur Serienproduktion, deckt das Unternehmen Fahrzeugarchitekturen und Plattformlösungen einschließlich der Auswirkungen neuer Antriebssysteme und Energieträger ab. Als globaler Technologieanbieter reicht das Angebot der AVL von Simulation, Virtualisierung und Testautomatisierung für die Produktentwicklung bis hin zu ADAS/AD und Fahrzeugsoftware. Das Unternehmen kombiniert modernste und hochskalierbare IT-, Software- und Technologielösungen mit seinem Anwendungs-Know-how und bietet seinen Kunden damit umfangreiche Werkzeuge in Bereichen wie Big Data, künstliche Intelligenz, Cybersecurity oder Embedded Systems.

 

Dassault Systemes Deutschland GmbH

Dassault Systemes – SIMULIA Simpack 

Dassault Systèmes, „The 3DEXPERIENCE Company“, eröffnet Unternehmen und Menschen virtuelle Welten, um nachhaltige Innovation erlebbar zu machen. Seine weltweit führenden Lösungen revolutionieren die Art und Weise, wie Produkte entwickelt, produziert und gewartet werden. Die Lösungen von Dassault Systèmes fördern die weltweite Zusammenarbeit und Innovationen, und erweitern damit die Möglichkeiten der virtuellen Welt, die reale Welt zu verbessern.

Die 3DEXPERIENCE Plattform ist eine Business-Experience-Plattform, die Anwendungen für alle Unternehmensbereiche bereitstellt. Sie unterstützt Unternehmen im Rahmen ihres Wertschöpfungsprozesses – vom Engineering über das Marketing bis hin zum Vertrieb und Support – bei der Schaffung positiver Erlebnisse („Experiences“) für ihre Kunden.

Damit begleitet Dassault Systèmes den gesamten digitalen Produktlebenszyklus seiner Kunden ganz im Sinne der digitalen Transformation. Der Konzern bringt Mehrwert für über 220.000 Kunden aller Größen in mehr als 140 Ländern.

 

FORVIA Hella GmbH & Co. KGaA

HELLA ist ein international aufgestellter Automobilzulieferer, der für wegweisende Lichttechnik und anspruchsvolle Kfz-Elektronik steht. Zusammen mit Faurecia agiert HELLA unter der übergreifenden Dachmarke FORVIA. Gemeinsam ergänzen sich HELLA und Faurecia mit insgesamt sechs Business Groups, einem starken Portfolio aus 24 Produktlinien und über 14.000 Patenten optimal. 
Im Bereich Elektronik ist HELLA vor allem bei Elektromobilität und automatisiertem Fahren eine treibende Kraft. Denn HELLA erkennt den Wandel in der Mobilität frühzeitig und ist so in der Lage, Kunden mit den richtigen Produkten und Lösungen für die Trends der Zukunft zu versorgen. Produkte für Automatisiertes Fahren umfassen vor allem erstklassige Sensoren, perception software und Softwarefusion sowie fail-operational Elektronik für Lenkung und Bremsen, die mit Blick auf die Sicherheit der Fahrer entwickelt wurde. 

 

Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM)

Das Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschafts­mathematik ITWM zählt zu den größten mathematischen Forschungs­instituten weltweit. Wir sehen unsere Aufgabe darin, Mathematik als Schlüssel­technologie weiterzu­entwickeln, innovative Anstöße zu geben und gemeinsam mit Industrie­partnern praktisch umzusetzen. Die enge Zusammen­arbeit mit Partnern aus Industrie und Wirtschaft garantiert dabei den hohen Praxisbezug unserer Arbeit. Unser Bereich »Mathematik für die Fahrzeug­entwicklung« (MF) gliedert sich in die zwei Abteilungen »Dynamik, Lasten und Umgebungsdaten« (DLU) und »Mathematik für die digitale Fabrik« (MDF) sowie die Projekt­gruppe Reifen­simulation und die Querschnitts­einheit MF-Technikum, die sich um die Versuchs- und Messtechnik kümmert. Wir entwickeln insbesondere Methoden und Werkzeuge zur System­simulation unter Einbeziehung von Umgebungs­daten und Nutzungs­variabilität.

 

Hitachi Astemo Europe GmbH

Hitachi Astemo is a major Automotive global technology company resulting from a joint venture between Hitachi, Ltd. and Honda Motor Co. 
Hitachi Astemo provides world-leading advanced mobility solutions and leads the world in market share in several core product areas including xEV, AD/ADAS and motorcycles. Based in Japan with 90’000 employees worldwide, Hitachi Astemo has the global scale to define the next-generation technologies that will contribute to our social, environmental and economic ambitions. Hitachi Astemo is making meaningful contributions to a sustainable society and an improved quality of life.

 

HOERBIGER Automotive Komfortsysteme GmbH

Ihr zuverlässiger System- und Komponentenlieferant für die Mobilität der Zukunft.

Von der Entwicklung bis zur Produktion innovativer Komponenten und kompletter Systeme für konventionelle und alternative Antriebe - HOERBIGER bietet Ihnen alles aus einer Hand. 

Das Portfolio umfasst Getriebesynchronisierungen, innovative Schaltelemente zum Koppeln und Entkoppeln von Drehmomenten für konventionelle und elektrifizierte Antriebe sowie Produkte für die Brennstoffzellen- und Batterietechnologie. Darüber hinaus bietet das Unternehmen hydraulische Türaktuatoren und Aktuatoren für Fahrwerke sowie Cabrioverdecke an. Für Kompressoren werden Ventile, Regelsysteme und andere Komponenten geliefert. 

Seit über 60 Jahren bietet HOERBIGER OEMs, führenden Herstellern und deren Tier-1-Zulieferern höchste Produktqualität und Liefertreue.

 

Hyundai Mobis Co., Ltd.

Als globaler Automobilzulieferer führt MOBIS die Ära der intelligenten Mobilität an, indem es alle Kapazitäten auf autonomes Fahren, Konnektivität und Elektrifizierung konzentriert. Mit drei Schlüsselmodulen (Chassis, Cockpit, Frontend) der Kernautomobilteile schaffen wir eine sichere, komfortable Fahrerumgebung und betreiben unser After-Sales-Servicegeschäft.
 MOBIS bereitet sich darauf vor, als Unternehmen, das differenzierte Mobilitätslösungen zur Kombination von Software und Hardware im Mobilitätsmarkt der Zukunft anbietet, einen Sprung nach vorne zu machen. Basierend auf unseren F&E- und Produktionskompetenzen werden wir unser Geschäft auch auf die Bereiche Smart Mobility, UAM und Robotik ausweiten.
 - Firmenname: Hyundai Mobis Co., Ltd.
 - Gründungsdatum: 25. Juni 1977
 - Hauptsitz: Seoul, Republik Korea
 - Mitarbeiterzahl: 33.702 (2021)
 - Umsatz: 41,7 Billionen KRW (2021)

 

IAMT Engineering GmbH & Co. KG

IAMT-Gruppe

In der IAMT-Gruppe arbeiten ca. 330 kompetente Entwicklungs-, Berechnungs- und Versuchsingenieure sowie Prüfstandsbauer Hand in Hand. Als Systempartner für Fahrwerke entwickelt und optimiert IAMT Engineering Einzelkomponenten und komplette Fahrwerkssysteme für Volumen- bzw. Derivatfahrzeuge funktions-, festigkeits-, lebensdauer- und fertigungsgerecht sowie unter Berücksichtigung akustischer Anforderungen. IAMT bietet Lösungen vom Konzept über die Serienkonstruktion / Industriealisierung bis zu erprobten Prototypen inkl. Simulation und Festigkeitsanalyse an. Die Erprobung von Einzelkomponenten und Baugruppen erfolgt auf speziellen Komponenten- sowie Ganzachsprüfständen. Sonderprüfstände für die Entwicklungs- und Serienprüfung werden in der IAMT-Gruppe entwickelt und am Markt angeboten. Weiterhin besteht in unserem  Prototypenbereich die Möglichkeit, komplette Prototypenfahrzeuge auf- bzw. umzubauen.

 

IAV GmbH

Als einer der global führenden Engineering- und Technologiepartner der Automobilindustrie entwickelt IAV die digitale Mobilität der Zukunft. Das Unternehmen entwickelt seit 40 Jahren innovative Konzepte, Methoden und Lösungen, und hat 2022 einen Umsatz von 837 Mio. Euro erwirtschaftet.
Mit 7.600 Mitarbeitenden bringt IAV das Beste aus unterschiedlichsten Welten zusammen: Automotive- und IT-Welt, Hard- und Software-Welt sowie Produkt- und Servicewelt. Neben der Fahrzeug- und Antriebsentwicklung hat das Unternehmen bereits frühzeitig auf Themen, wie beispielsweise E-Mobilität und autonomes Fahren gesetzt und ist heute einer der führenden Technologieanbieter auf diesen Gebieten.
Entlang der Entwicklungszentren in Berlin, Gifhorn und Chemnitz/Stollberg verfügt IAV in Deutschland über weitere Standorte unter anderem in München, Sindelfingen und Ingolstadt sowie in Europa und Asien als auch in Nord- und Südamerika.

 

IPG Automotive GmbH

Als weltweit agierender Technologieführer für den virtuellen Fahrversuch entwickelt IPG Automotive innovative Simulationslösungen für die Fahrzeugentwicklung. Die Software- und Hardware-Produkte können durchgängig im Entwicklungsprozess von der Konzeptphase über die Validierung bis hin zur Freigabe eingesetzt werden. Dabei lässt sich durch die Arbeit mit virtuellen Prototypen der Ansatz des Automotive Systems Engineering fortwährend verfolgen und neue Systeme können im virtuellen Gesamtfahrzeug entwickelt und getestet werden.

IPG Automotive ist Experte auf dem Gebiet der virtuellen Entwicklungsmethoden für die Anwendungsfelder Fahrerassistenz & Automatisiertes Fahren, Powertrain und Fahrdynamik und hilft, die zunehmende Komplexität in diesen Bereichen zu meistern. Gemeinsam mit seinen internationalen Kunden und Partnern steigert das Unternehmen mit seinen wegweisenden Lösungen die Effizienz im Entwicklungsprozess.

 

Link Engineering Company

Link Engineering ist führend in der Entwicklung und Herstellung von Prüfstandstechnik für die Transportindustrie. Seit mehr als 85 Jahren auf dem Markt und familiengeführt, bieten wir auf Sie zugeschnittene Lösungen an für die Prüfung von unter anderem Bremse, Getriebe, Gelenkwellen, Antriebsstrang, E-Motoren, Kupplungen, Räder, Reifen, Lager, Umweltsimulation, Steuerungen und Modernisierungen,  Labormanagementsysteme und vieles mehr. Wir sind darüber hinaus auch selbst Betreiber dieser Prüftechnik, was uns einerseits hilft mit Nutzerwissen die für Sie beste Lösung zu finden, andererseits auch ermöglicht relevante Prüfungen in diesen Bereichen auf dem Fahrzeug um im Labor weltweit anbieten zu können. Kontaktieren Sie uns gerne für Anfragen aus diesen Bereichen und etwaige Sonderlösungen unter: linkeuropesales@linkeng.com

 

Magna Steyr Engineering Germany GmbH

Magna ist weit mehr als einer der weltgrößten Automobilzulieferbetriebe. Wir sind ein Mobilitätstechnologie-Unternehmen mit einem globalen Team von 170.000 unternehmerisch denkenden Mitarbeitenden.
Magna Steyr ist ein Teil von Magna International. Von Ideen zur Realität – mit unserem kompletten Fahrzeug-Know-how, das auf mehr als 120 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Fertigung von Fahrzeugen basiert, gestalten wir die Zukunft der Mobilität. Dies macht uns zu einem bevorzugten Partner für traditionelle OEMs und neue Player in der Automobilindustrie weltweit.

Unser umfassendes Leistungsangebot erstreckt sich über die Produktgruppen Gesamtfahrzeugentwicklung, angefangen von Systemen und Modulen bis hin zum Gesamtfahrzeug-Engineering, und Gesamtfahrzeugfertigung, wo wir flexible Lösungen von der Nischen- bis zur Volumenfertigung auf Weltklasse-Niveau anbieten. Mehr als 4 Millionen Fahrzeuge lautet die beachtliche Zahl, die im Grazer Magna-Werk bislang vom Fertigungsband gelaufen sind. Insgesamt hat Magna als Gesamtfahrzeugfertiger bislang 31 verschiedene Modelle für 10 verschiedene OEMs produziert.
Magna Steyr ist der weltweit erste Fahrzeug-Auftragsfertiger, der eine breite Palette an Antriebstechnologien in einem Werk fertigt: vom konventionellen Antrieb über Plug-in Hybrid bis hin zum rein elektrischen Fahrzeug. Dies zum Teil auch auf derselben Produktionslinie. Das unterstreicht unsere Kompetenz als Automobilzulieferer auch in den Bereichen Elektrifizierung und Elektromobilität.

 

MdynamiX AG

MdynamiX AG ist Innovationspartner für die Lösung komplexer Forschungs- und Entwicklungsaufgaben in der Automobilindustrie. Im Mittelpunkt steht für das 2014 gegründete Unternehmen der Mensch mit seinen emotionalen Bedürfnissen und seinem Anspruch an ein umfassendes und attraktives Fahrerlebnis.

Die Kompetenzfelder der MdynamiX umfassen die Bereiche Fahrdynamik & Fahrkomfort, automatisiertes Fahren (ADAS/AD) sowie Akustik & Schwingungstechnik. Für eine effektive und effiziente Entwicklung von marken- und modelltypischen Ausprägungen bietet MdynamiX ihren Kunden Methoden und Lösungen an. Diese umfassen Software- und Hardwarewerkzeuge sowie Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen bei der anspruchsvollste Simulations- und Testumgebungen eingesetzt werden.

Die MXacademy macht Ingenieurinnen und Ingenieure fit für die Aufgaben der Zukunft. Als An-Institut der Hochschule München und Partner der Hochschule Kempten besitzt MdynamiX direkten Zugriff auf neueste Forschungsergebnisse und modernste Einrichtungen.

 

MTS System (Germany) GmbH

Automobilhersteller und -zulieferer auf der ganzen Welt verlassen sich auf MTS Systems, wenn es um die Test- und Simulationstechnologien, das Fachwissen und die Unterstützung geht, die sie benötigen, um die Herausforderungen der Entwicklung von Elektrofahrzeugen und autonomen Fahrzeugen zu meistern und sich in einem hart umkämpften globalen Markt zu behaupten. MTS bietet eine unübertroffene Auswahl an Lösungen für Fahrdynamiktests, darunter Kinematik- und Comliancemesssysteme der nächsten Generation, hochmoderne Stoßdämpfer- und Elastomertestsysteme, eine Reihe von Reifentestlösungen und eine Auswahl an Roadways zur Untersuchung von Fahrwerk und Rollverlust, Fahrkomfort, Handling und Aerodynamik. Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie, wie das stetig wachsende Portfolio an MTS-Lösungen Ihnen helfen kann den sich rasant entwickelnden Test- und Simulationsanforderungen gerecht zu werden. 

 

PPG Industries, Inc.

PPG ist nicht ohne Grund ein weltweit führender Anbieter von Hochleistungsbeschichtungen. Wir unterstützen Automobilzulieferer und -hersteller dabei, ihre Ziele zu erreichen - wo und wann immer sie uns brauchen. PPG-Produkte für Karosserie- und andere Fahrzeugteile werden so entwickelt, dass sie die Spezifikationen für Korrosionsschutz, Splitterschutz, Leistung und Haltbarkeit erfüllen und übertreffen.

Bei PPG arbeiten wir jeden Tag daran, die Farben, Beschichtungen und Spezialmaterialien zu entwickeln und zu liefern, auf die unsere Kunden seit 140 Jahren vertrauen. Unser Hauptsitz befindet sich in Pittsburgh. Wir sind in mehr als 70 Ländern tätig und erzielten im Jahr 2022 einen Nettoumsatz von 17,7 Milliarden US-Dollar. Wir beliefern Kunden im Baugewerbe, in der Konsumgüterindustrie, in der Industrie, im Transportwesen und auf den Ersatzteilmärkten.

 

Rollax GmbH & Co. KG

ROLLAX steht seit 1972 für höchste Qualität im Bereich von Speziallagern und bewegungsmechanischen Systemen. Wir planen, entwickeln und produzieren maßgeschneiderte Lösungen nach Ihren Vorgaben - in den Bereichen New Mobility, Fahrwerk, Getriebe, Lenkung, Sitz und auch darüber hinaus.

Hunderte von Patenten, hochqualifizierte Mitarbeiter und ein eigener Maschinen- und Werkzeugbau sind die Basis für die Qualität unserer Produkte und die Flexibilität unserer Produktion. Kreativität und Sachverstand sind unser Plus im Wettbewerb.

Als Kunde aus der Automobilindustrie profitieren Sie sowohl von unserer jahrelangen Erfahrung mit namhaften OEM und 1st Tier-Lieferanten als auch von unseren individuellen, an Ihren Wünschen ausgerichteten Bewegungslösungen. Wir entwickeln Produkte, die in keinem Katalog zu finden sind, sondern perfekt zu Ihrer Applikation passen. Mit uns gewinnen Sie Freiheit in Ihrer Entwicklung, neue Funktionen bei besserem Bauraum.

 

UACJ Corporation

"Fortschrittliche Aluminiumtechnologie für die Automobile der Zukunft"

UACJ liefert Aluminium-Stoßfängerkomponenten, Batteriegehäuse und eine breite Palette anderer Aluminium-Autoteile. Obwohl es in Europa und den USA ein unbekanntes Unternehmen auf dem Gebiet der Automobilteile ist, ist die UACJ Corporation ein japanischer Hersteller von Walzaluminium mit der drittgrößten Produktionskapazität der Welt und einer zuverlässigen technologischen Entwicklungsfähigkeit, die auf einer langen Forschungs- und Entwicklungsgeschichte beruht. Im Oktober 2020 haben wir das Mobility Technology Center (MTC) gegründet, eine Abteilung, die sich auf die Entwicklung von Automobilteilen spezialisiert hat.
Wir betrachten soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit als die wichtigsten Aspekte und bemühen uns, die Umweltbelastung durch Aluminium in allen Produktionsschritten zu reduzieren. Wir sind bestrebt, mit Kunden in Europa und den Vereinigten Staaten zusammenzuarbeiten, um optimale Aluminium-Autoteile zu entwickeln.


 

 

Vector Informatik GmbH

Die Kombination der professionellen und bewährten Vector Software- und Hardware-Toolchain führt zu einem idealen Set-up für den Closed-Loop-Test von Fahrwerkregelsystemen. Die umfassende Fahrdynamiksimulation DYNA4 zusammen mit der leistungsfähigen Restbussimulation CANoe und der modularen Testhardware VT System ermöglichen vielfältige Echtzeit-Steuergerätetests in realistischen Fahrszenarien.

Erfahren Sie mehr an unserem Stand. 

 

VI-grade GmbH

VI-grade ist ein führender Anbieter von Echtzeitsimulationen und professionellen Fahrsimulatorlösungen, die die Produktentwicklung in der Transportindustrie beschleunigen. Die Fahrsimulatoren des Unternehmens reichen von statischen Deskside-Lösungen bis hin zu dynamischen Driver-in-the-Loop-Simulatoren in Originalgröße, die es OEMs, Zulieferern, Forschungszentren, Motorsportteams und Universitäten ermöglichen, physische Prototypen zu reduzieren und Innovationen zu beschleunigen.

Mit einem weltweiten Netzwerk von vertrauenswürdigen Partnern liefert VI-grade schlüsselfertige Simulatorlösungen, einschließlich proprietärer Software, Hardware, Dienstleistungen und einem offenen Rahmenwerk für kundenspezifische Anpassungen.

Mit über 30 Jahren Erfahrung in der Simulation hat VI-grade seinen Hauptsitz in Darmstadt und verfügt über Technologiezentren in Italien, Großbritannien, Japan, China und den USA. 

Seit September 2018 ist VI-grade ein Teil von Spectris. Das Unternehmen ist in vier Hauptsegmenten tätig - Materialanalyse, Testen & Messen, Inline-Instrumentierung und industrielle Steuerungen - und bedient eine breite Palette von Branchen, die von der Automobil- und Luft- und Raumfahrtindustrie bis hin zu Elektronik, Energie, Bergbau und Pharmazie reichen.

 

XenomatiX N.V.

XenomatiX entwickelt True-Solid-State-Lidar Lösungen, die auf einem einzigartigen Laserstrahlkonzept und ausgereifter, skalierbarer Halbleitertechnologie basieren. Damit hilft XenomatiX bei der Verbesserung der Verkehrssicherheit und des Fahrkomforts. XenomatiX bietet Produkte für unterschiedliche Branchen und Anwendungen: das Straßenvermessungssystem XenoTrack, das 6D-Daten sammelt und verarbeitet, die sich für Straßenbau, Vermessung, als Referenz und proaktive Fahrwerke eignen; ein kundenspezifisch anpassbares Lidar-Modul für vereinfachte Integration; und, um autonomes Fahren voranzutreiben, XenoLidar, ein echtes Festkörper-Lidar, das hochauflösende und genaue Punktwolken für die Umfeldwahrnehmung liefert.  Die Produkte von XenomatiX wurden durch internationale Wettbewerbe wie dem IRF GRAA Award und dem CES Innovation Award ausgezeichnet.  Das Unternehmen beschäftigt rund 50 Mitarbeiter in Belgien, Deutschland, den USA und China und verfügt über ein solides globales Vertriebsnetz.