Jetzt registrieren!

Ihre Vorteile nach kostenloser Registrierung bei ATZlive

  1. Viele Vorteile und exklusive Vorzugsangebote
  2. Ihre Veranstaltungsunterlagen zur Nachbereitung im Download verfügbar
  3. Veranstaltungsbilder Ihrer besuchten Konferenzen im Download verfügbar
  4. Zugriff auf hilfreiche Formulare

7. Internationaler Motorenkongress 2020

Treffpunkt der Verbrennungsmotoren-Community

18.02.2020 – 19.02.2020 – Baden-Baden, Deutschland

Treffpunkt der Verbrennungsmotoren-Community

7. Internationaler Motorenkongress 2020

Der Verbrennungsmotor belegt auch in Zukunft weiterhin die Poleposition im Rennen um die Gunst der Autofahrer. Gründe sind auf der einen Seite die derzeit nur evolutionäre Entwicklung bei der Elektrifizierung der Fahrzeug­antriebe und auf der anderen Seite die Fortschritte bei synthetischen Kraft- und Schmierstoffen, die erheblich zur Verbrauchs- und Emissions­reduzierung beitragen. Der „Internationale Motorenkongress“ als Wissensforum und Branchentreffpunkt für die Motoren­entwicklung befasst sich mit dem Gesamtsystems Motorentechnik. Die Veranstaltung liefert Fachinformationen rund um die neusten Entwicklungen von Otto- und Dieselmotoren und bietet die Möglichkeit zum Erfahrungs­austausch. Die hohe Praxisrelevanz steht dabei im Mittelpunkt.

Klimaschutzziele und Vorgaben zur Luftqualität verändern unsere Mobilität. Europa hat sich auf eine weitere Senkung der CO2-Grenzwerte geeinigt. Die Elektrifizierung der Antriebe ist ein Lösungsweg, der einen Teil unserer Mobilitäts- und Transportbedürfnisse abdecken kann. Nationale und internationale Märkte erfordern jedoch ein mehrgleisiges Vorgehen, das den Verbrennungsmotor nicht vernachlässigen darf. CO2-neutrale Kraftstoffe sind dafür unverzichtbare Bausteine.

Der Motorenkongress führt auch 2020 die seit Jahren konsequente Betrachtung des Gesamtsystems aus Verbrennungsmotoren und innovativen Kraftstoffen fort. Effiziente Pkw- und Nfz-Motoren sind im Systemverbund mit neuen Kraftstoffen die Schlüsseltechnologie für eine CO2-neutrale individuelle Mobilität mit niedrigen Emissionen.

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung und profitieren Sie!

Pkw – Nfz – Kraftstoffe


Schwerpunktthemen

  • Klimaschutz: Vorgaben, Technik, Volkswirtschaft, M.rkte, Lifecycle
  • Otto-, Diesel- und Gasmotoren: Optimierung Wirkungsgrade, Elektrifizierung, CO2-Reduzierung
  • Emissionen: Ausblick EU7, Realemissionen, Lösungsansätze
  • Synthetische CO2-neutrale Kraftstoffe, Wasserstoff: Wirkungsgrade, Herstellung, Applikation, Kosten

Podiumsdiskussion

Künftige Mobilität und umweltpolitische Ziele – Welchen Platz nimmt der Verbrennungsmotor ein?

Teilnehmer:

Dr. David Bothe
Frontier Economics Limited

Karl Dums
Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Prof. Dr. Uwe Dieter Grebe
AVL List GmbH, Österreich


sowie weitere Vertreter aus Politik und Wissenschaft

 


Top-Redner

Prof. Dr. Christian Beidl
TU Darmstadt

Dr. Martin Berger
MAHLE Powertrain GmbH

Dr. David Bothe
Frontier Economics Limited

Dr. Matthias Brendel
AUDI AG

Rolf Heinrich Dreisbach
AVL List GmbH, Österreich

Dr. Günter Fraidl
AVL List GmbH, Österreich

Markus Maly
OMV Refining & Marketing GmbH, Österreich

Dr. Peter Sauermann
BP Europa SE

Dr. Thomas Schlick
Roland Berger GmbH

Tong Wang
China Automotive Technology & Research Center


Teilnehmerkreis

Die Veranstaltung richtet sich an Ingenieure und Techniker in Industrie, Forschung und Lehre, die sich mit der Optimierung in den klassischen Entwicklungsbereichen des Verbrennungsmotors oder der Weiterentwicklung von Verfahren und Systemen beschäftigen, um konventionelle oder erneuerbare Kraft- und Schmierstoffe herzustellen. Die in dieser Branche tätigen Chemiker und Biologen sprechen die Vorträge ebenfalls an. Im Fokus stehen sowohl Diesel, als auch Ottomotoren (Benzin/Gas) für Pkw-, Nutzfahrzeug- und Off-Highway-Anwendungen.


Veranstaltungsort

Kongresshaus
Baden-Baden
Augustaplatz 10
76530 Baden-Baden


Vortragssprache

Deutsch/Englisch (Simultanübersetzung)


Begleitende Fachausstellung

Eine Fachausstellung interessanter Zulieferer und Dienstleister rundet die Konferenz ab und bietet die Möglichkeit, Innovationen vor Ort zu erfahren.

Details zur Fachausstellung

Termin

18.02.2020 – 19.02.2020
Baden-Baden, Deutschland

Teilnahmegebühr

EUR 1.779,05

inkl. gesetzl. MwSt.

EUR 1.495,00

zzgl. gesetzl. MwSt.

Jetzt anmelden

Veranstaltungsprogramm zum Download

Ihre Ansprechpartner

Teilnehmer – Beratung und Buchung

Ihre Ansprechpartner

Teilnehmer – Beratung und Buchung
Denis Gebauer

+49 (0) 611. 7878 206

denis.gebauer
(at)springernature.com

Ausstellung und Sponsoring
Ausstellung und Sponsoring
Elke van Lon

+49 (0) 611. 7878 320

elke.vanlon
(at)springernature.com

In eigener Sache


Veranstalter


Medienpartner


Wissenschaftlicher Leiter und Beirat

Drei Programmbeiräte, denen herausragende Persönlichkeiten der Fachgebiete angehören, unterstützen unsere Veranstaltung bei Planung und Themenfindung.