Jetzt registrieren!

Ihre Vorteile nach kostenloser Registrierung bei ATZlive

  1. Viele Vorteile und exklusive Vorzugsangebote
  2. Ihre Veranstaltungsunterlagen zur Nachbereitung im Download verfügbar
  3. Veranstaltungsbilder Ihrer besuchten Konferenzen im Download verfügbar
  4. Zugriff auf hilfreiche Formulare

Automatisiertes Fahren 2022

05.04.2022 – 06.04.2022 – Wiesbaden oder virtuell via Live-Stream

Kooperationspartner

Call for Papers

Klimawandel und COVID-19 haben das öffentliche Bewusstsein verändert und neue Trends induziert. Mobilität als Voraussetzung für Teilhabe am gesellschaftlichen Leben muss konzeptionell und kommerziell verändert und erweitert gedacht werden. Grundlage hierfür ist das automatisierte Fahren, das Freiräume für neue Fahrzeug­konzepte und den inter- sowie multimodalen Verkehr eröffnet.

Zentrale Herausforderungen hierbei sind die Steigerung der Verkehrssicherheit, die Verbesserung der digitalen On-Demand-Verfügbarkeit sowie eine neue Qualität der Nachhaltigkeit.

Ohne Sensorfusion, leistungsfähige Rechnertechnik, KI und V2X-Kommuni­kation ist automatisiertes Fahren nicht möglich. Um für jeden Mobilitätszweck attraktive Lösungen zu schaffen, ist eine enge Vernetzung von Fahrzeug- und Elektronik­entwicklern notwendig.

Für den 8. Internationalen ATZ-Kongress „Automatisiertes Fahren“ bitten wir Sie um Vortrags­einreichungen zu innovativen Entwicklungen und neuen Geschäftsmodellen.

Wir freuen uns auf Ihre Themenvorschläge und Ideen.

Im Nachgang des Kongresses werden Ihre Vorträge auf der Wissensplattform Springer Professional veröffentlicht.

Für den Wissenschaftlichen Beirat

Dr. Alexander Heintzel

Chefredakteur ATZ | MTZ-Gruppe
Springer Nature

Themenschwerpunkte im internationalen PKW- und NFZ-Kontext


Situationserkennung, -analyse und -prädiktion

  • Umfelderkennung
  • Sensorfusion
  • Sensordatenanalyse und -verifizierung
  • HD-Karten
  • Schnittstellen

Automatisierte Fahrentscheidungen

  • Verhaltensplanung
  • Rückfallebene
  • Vehicle-to-X
  • Cloud- und Backend- Lösungen
  • Künstliche Intelligenz
  • IT- und Datensicherheit
  • Embedded Systeme
  • Trajektorien- und Fahrdynamikregelung
  • Mechatronische Aktoren
  • Energiemanagement
  • Intelligente Leistungsverteilung

Nutzer und Märkte

  • Kundenakzeptanz
  • User-Experience-Analysen
  • Psychologie
  • Interaktionskonzepte
  • Feldtests

Neue Fahrzeug- und Innenraumkonzepte

  • Fahrzeugkonzepte vom Zweirad bis zum Nutzfahrzeug
  • Innovative Design- und Interaktionskonzepte
  • Interieurkonzepte für automatisiertes Fahren
  • HMI

Mobilitätserlebnis und Geschäftsmodelle

  • Nutzerzentrierte Mobilität
  • Urbane versus ländliche Mobilität
  • Rollen und Anbieter zukünftiger Mobilität
  • Inter- und multimodale Mobilität
  • Technisch-ökonomische Bewertung

Politik, Versicherung und Recht

  • Initiativen der Politik
  • Standardisierung und Normen
  • Strategien, Haftungsfragen und konkrete Aktivitäten von Versicherern

Sind Sie interessiert, einen Vortrag zu den genannten Themen auf dem ATZ-Kongress „Automatisiertes Fahren 2022“ zu halten?


Wir freuen uns über Ihre digitale Einreichung eines Themenvorschlags über dieses Portal. Nach der Registrierung erfolgt die Abfrage dieser Daten:

  • Titel des Vortrags in Deutsch und Englisch
  • Name des Vortragenden mit Positionsbezeichnung, Firmenanschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • Namen eventueller Co-Autoren mit Firmenbezeichnung

 

  • Gliederungspunkte und eine kurze Inhaltsangabe (Abstract)
  • Kurzangabe über Neuigkeitswert der Arbeit
    (Dokumente bitte im PDF-Format)
  • Zuordnung zu einem der genannten Themenschwerpunkte

Auf Basis der Kurzfassung entscheidet der Wissenschaftliche Beirat des Kongresses über die Annahme des Vortrags.

Registrieren Sie sich und nutzen Sie unser Vortragsformular.

Themenvorschlag online einreichen

Ablauf der Vorträge, Infos zu Vorträgen:

Die Vortragsdauer beträgt 20-25 Minuten mit anschließender Diskussion. Pro Vortrag entfällt für einen Referenten die Teilnahmegebühr. Die Vortragsmanuskripte und -folien werden in englischer Sprache zu erstellen sein.

Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin

Gabriele Bozsa

+49 (0) 611. 7878 160

gabriele.bozsa
(at)springernature.com

Zeitplan

Abgabe der Vortragseinreichungen:
15. September 2021

Benachrichtigung der Autoren:
November 2021

Abgabe der Vortragsmanuskripte:
7. März 2022

Das endgültige Tagungsprogramm erscheint im Januar 2022.


Kooperationspartner


Medienpartner


Wissenschaftlicher Leiter und Beirat

Prof. Dr. Prof. h.c. Dr. h.c. Torsten Bertram
TU Dortmund

Ein Wissenschaftlicher Beirat, dem herausragende Persönlichkeiten des Fachgebietes angehören, unterstützt unseren Kongress bei Planung und Themenfindung.