Jetzt registrieren!

Ihre Vorteile nach kostenloser Registrierung bei ATZlive

  1. Viele Vorteile und exklusive Vorzugsangebote
  2. Ihre Veranstaltungsunterlagen zur Nachbereitung im Download verfügbar
  3. Veranstaltungsbilder Ihrer besuchten Konferenzen im Download verfügbar
  4. Zugriff auf hilfreiche Formulare

Automatisiertes Fahren 2020

31.03.2020 – 01.04.2020 – Wiesbaden

Kooperationspartner

Call for Papers

Die Frage ist nicht, ob das automatisierte Fahren kommt, sondern wann und wo. Es gibt keine Ideallösung für das automatisierte Fahren. Sicher ist, dass Künstliche Intelligenz eine Grundvoraussetzung für automatisiertes Fahren ist. Dabei ist Stand heute klar, dass nur die „richtige“ Kombination aus Sensoren und Algorithmen zur Situationsanalyse, -bewertung und -prädiktion zum Ziel führt. Die Fusion von Simulation und Realfahrdaten kann helfen, um hier zügig und wirtschaftlich vertretbar zu belastbaren Ergebnissen zu kommen.

Die internationale ATZ-Fachtagung „Automatisiertes Fahren“ hat sich als jährlicher Trend-Barometer unter technischen, rechtlichen und gesellschaftlichen Aspekten bewährt. Vergleiche und messbare Verbesserungen der vergangenen 12 Monate sind deswegen in Ihrer Vortrags­einreichung von höchstem Interesse. Machen Sie uns neugierig – überraschen Sie uns mit Ihren Entwicklungen und Erfahrungen, um dem Wissenschaftlichen Beirat eine gute Bewertungsgrundlage zu geben.

Ebenso wertvoll sind kritische Beiträge, die auf notwendige Innovationen aufmerksam machen. Nur so entsteht der konstruktive Dialog, der unsere Veranstaltung in jedem Jahr besser macht und der Branche die passenden Impulse gibt.

Wir freuen uns auf Ihre Themenvorschläge und Ideen.

Für den Wissenschaftlichen Beirat

Dr. Alexander Heintzel

Chefredakteur ATZ | MTZ-Gruppe Springer Nature

Themenschwerpunkte im Internationalen PKW- und NFZ-Kontext


Sense
  • Umfelderkennung
  • Sensorfusion
  • Sensordatenanalyse und -verifizierung
  • Schnittstellen

Neue Methoden und Prozesse
  • Funktionale Sicherheit
  • Agile Entwicklung
  • Digitalisierung
  • Evaluierung und Validierung
  • Diagnose und Datenanalyse
  • Simulation und Test

Plan and think
  • Situationsanalyse und -entscheidung
  • Vehicle-to-X
  • Cloud- und Backend-Lösungen
  • Künstliche Intelligenz
  • Softwaredesign
  • IT- und Datensicherheit
  • Embedded Systeme

Nutzer und Märkte
  • Kundenakzeptanz
  • User-Experience-Analysen
  • Psychologie
  • Interaktionskonzepte
  • Feldtests

Act
  • Mechatronische Aktoren
  • Energiemanagement
  • Intelligente Leistungsverteilung
  • Integration verschiedener Energiequellen
  • HMI

Politik, Versicherung und Recht
  • Initiativen der Politik
  • Standardisierung und Normen
  • Strategien der Versicherer
  • Kommunikations­strategien

Sind Sie interessiert, einen Vortrag zu den genannten Themen zu halten?


 

So senden Sie bitte eine Kurzfassung Ihres Vortrags an:

Gabriele Bozsa | ATZlive
Abraham-Lincoln-Straße 46 | 65189 Wiesbaden

Telefon    +49 611 7878-160
Telefax    +49 611 7878-452

gabriele.bozsa(at)springernature.com

Ihr Themenvorschlag sollte enthalten:


  • Titel des Vortrags in Deutsch und Englisch
  • Gliederungspunkte und eine kurze Inhaltsangabe (Abstract mit ausgiebiger Beschreibung des Neuigkeitswerts, max. 2 Seiten)
  • Zuordnung zu einem der nebenstehend genannten Themenkreise

  • Name des Vortragenden und eventueller Co-Autoren mit Positionsbezeichnung, Firmenanschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse; Positions- und Firmenbezeichnung bitte in Deutsch und Englisch

(Dokumente bitte im PDF- oder Microsoft Word-Format)


Auf Basis der Kurzfassung entscheidet der Wissenschaftliche Beirat der Tagung über die Annahme des Vortrags.

Ablauf der Vorträge, Infos zu Vorträgen:

Die Vortragsdauer beträgt 20 Minuten mit anschließender Diskussion. Pro Vortrag entfällt für einen Referenten die Teilnahmegebühr. Die Vortragsmanuskripte und -folien werden in englischer Sprache zu erstellen sein.

Gabriele Bozsa

+49 (0) 611. 7878 160

gabriele.bozsa
(at)springernature.com

Zeitplan

Abgabe der Vortragseinreichungen:
5. September 2019

Benachrichtigung der Autoren:
Ende November 2019

Abgabe der Vortragsmanuskripte:
20. Februar 2020

Das endgültige Veranstaltungsprogramm erscheint im Januar 2020.


Kooperationspartner


Medienpartner


Wissenschaftlicher Leiter und Beirat

Prof. Dr. Prof. h.c. Dr. h.c. Torsten Bertram
TU Dortmund

Ein Wissenschaftlicher Beirat, dem herausragende Persönlichkeiten des Fachgebietes angehören, unterstützt unsere Veranstaltung bei Planung und Themenfindung.