Jetzt registrieren!

Ihre Vorteile nach kostenloser Registrierung bei ATZlive

  1. Viele Vorteile und exklusive Vorzugsangebote
  2. Ihre Veranstaltungsunterlagen zur Nachbereitung im Download verfügbar
  3. Veranstaltungsbilder Ihrer besuchten Konferenzen im Download verfügbar
  4. Zugriff auf hilfreiche Formulare

Automatisiertes Fahren 2024

19.03.2024 – 20.03.2024 – Frankfurt am Main, Deutschland

Kooperationspartner

Programm

Lassen Sie sich von hochkarätigen Keynotes und richtungsweisenden Fachvorträgen inspirieren. Nutzen Sie die Pausen und die Abendveranstaltung für vertiefende Gespräche und für Kontakte abseits des „Tagesgeschäfts“.

Begrüßung und Eröffnung der Tagung

Dr. Alexander Heintzel
Chefredakteur ATZ | MTZ-Gruppe, Springer Nature, Deutschland

Prof. Dr. Prof. h.c. Dr. h.c. Torsten Bertram
Leiter Lehrstuhl für Regelungssystemtechnik (RST), TU Dortmund, Deutschland

bis

KEYNOTE-VORTRÄGE I

Moderation

Dr. Alexander Heintzel
Chefredakteur ATZ | MTZ-Gruppe, Springer Nature, Deutschland

Keynote-Vortrag

Navigating the Path to Mass Market Autonomous Mobility

Prof. Shai Shalev-Shwartz
CTO, Mobileye, Israel

Session: KEYNOTE-VORTRÄGE I

Keynote-Vortrag

Nachhaltige urbane Mobilität Frankfurt (SUMP): Chancen und Risiken autonomer Fahrzeuge

Heiko Nickel
Leiter Strategische Verkehrsplanung, Stadt Frankfurt am Main, Deutschland

Session: KEYNOTE-VORTRÄGE I

Erfrischungspause mit Kaffee und Tee im Ausstellungsbereich

bis

ENTWICKLUNGS­METHODEN I

Moderation

Andrea Conti
Vice President ADAS/AD, AVL List GmbH, Österreich

Anwendung modellbasierter Systems-Engineering-Methoden in virtuellen Homologationsverfahren für automatisierte Fahrfunktionen

Till Temmen
Projektingenieur FEV.io GmbH und Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Intelligent Mobility & Software, Lehr- und Forschungsgebiet Mechatronik in mobilen Antrieben, RWTH Aachen University, Deutschland

Koautoren: Max-Arno Meyer, Prof. Dr. Jakob Andert, Louis Wachtmeister, RWTH Aachen University, Deutschland; Sébastien Christiaens, Dr. Christoph Kugler, Mohammadsadegh Zabihi, FEV.io GmbH, Deutschland

Session: ENTWICKLUNGS­METHODEN I

Effizientes Data Replay: Kosten reduzieren, Tempo steigern

Gregor Hordys
Produktmanager, Connectivity Automated Driving & Software Solutions, dSPACE GmbH, Deutschland

Session: ENTWICKLUNGS­METHODEN I

Virtuelle Absicherung von Fahrfunktionen entlang einer durchgehenden Toolkette

Dr. Michael Kochem
Vice President Strategic Consulting & Engineering, IPG Automotive GmbH, Deutschland

Session: ENTWICKLUNGS­METHODEN I

Gemeinsames Mittagessen im Ausstellungsbereich

bis

FAHRFUNKTIONEN I

Moderation

Dr. Karl-Heinz Glander
Senior Vice President Global Engineering, NNG, Deutschland

Der Technologie-Stack des autonomen Personen- und Gütertransporters "AutBus"

Armin Engstle
Standortleiter AVL Roding, AVL Software and Functions GmbH, Deutschland

Koautoren: Felix Elrod, Diego Turrado Blanco, Daniel Schröder, AVL Software and Functions GmbH, Deutschland

Session: FAHRFUNKTIONEN I

EDAG CityBot – Automated Driving Control of a Multifunctional, Autonomous Robot Vehicle

David Münzing
Portfoliomanager ADAS, EDAG Engineering GmbH, Deutschland

Koautoren: Jonas Grötzinger, EDAG Engineering GmbH, Deutschland

Session: FAHRFUNKTIONEN I

Der Weg zum Regelbetrieb einer vollauto­matischen Terminal-Zug­maschine auf einem Betriebs­hof im Mischbetrieb

Rüdiger Meyer
System Designer, ZF CV Systems Hannover GmbH, Deutschland

Koautoren: Thomas Wolf, ZF CV Systems Hannover GmbH, Deutschland

Session: FAHRFUNKTIONEN I

Erfrischungspause mit Kaffee und Tee im Ausstellungsbereich

bis

PERZEPTION I

Moderation

Georges Massing
Vice President MB.OS Automated Driving, Powernet & E/E-Integration, Mercedes-Benz AG, Deutschland

Improving 3D Object Detection for Autonomous Driving – a Case Study of Data-Driven Development

Dr. Christopher Pinke
Product Manager Robotaxi, Continental Autonomous Mobility Germany GmbH, Deutschland

Koautoren: Andreas Hartmannsgruber, Shanoop Pangottil, Chen Jing, Continental Autonomous Mobility Germany GmbH, Deutschland

Session: PERZEPTION I

Multi-Objekt­ver­folgung auf Grundlage der 3D-Objekter­kennung mit bildgebenden Radaren

Patrick Palmer
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl für Regelungssystemtechnik (RST), TU Dortmund, Deutschland

Koautoren: Martin Krüger, Prof. Dr. Prof. h.c. Dr. h.c. Torsten Bertram, Lehrstuhl für Regelungssystemtechnik (RST), TU Dortmund, Deutschland; Dr. Richard Altendorfer, ZF Group, Deutschland

Session: PERZEPTION I

Enhancing Digital Maps with AI-Derived Confidence Information

Dr. Martin Pfeifle
CTO, NNG, Deutschland

Koautoren: Dr. Karl-Heinz Glander, Marcell Szántó, NNG, Deutschland

Session: PERZEPTION I

System zur Funktions­absicherung hoch­auto­matisierter und autonomer Fahrzeuge in der Montagelinie

Lennard Margies
Gruppenleiter Automobilmontage und Produktion alternativer Antriebstechnologien, Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik gGmbH, Deutschland

Koautoren: Prof. Dr. Rainer Müller, Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik gGmbH, Deutschland

Session: PERZEPTION I

Ende des ersten Konferenztages

Networking Dinner

Genießen Sie einen schönen Abend und interessante Gespräche beim gemeinsamen Dinner mit Kollegen und Referenten.

Infos zur Anreise