Jetzt registrieren!

Ihre Vorteile nach kostenloser Registrierung bei ATZlive

  1. Viele Vorteile und exklusive Vorzugsangebote
  2. Ihre Veranstaltungsunterlagen zur Nachbereitung im Download verf├╝gbar
  3. Veranstaltungsbilder Ihrer besuchten Konferenzen im Download verf├╝gbar
  4. Zugriff auf hilfreiche Formulare

chassis.tech plus 2023

14. Internationales M├╝nchner Fahrwerk-Symposium

20.06.2023 – 21.06.2023 – M├╝nchen, Deutschland

Kooperationspartner

14. Internationales M├╝nchner Fahrwerk-Symposium

chassis.tech plus 2023

Das automatisierte Fahren fordert auch den Fahrkomfort heraus. Selbst Assistenz­systeme f├╝r das teilauto­nome Fahren ben├Âtigen fort­schrittliche Fahrwerk­systeme, um unter anderem die Fahrzeug­dynamik zu verbessern. Im Rahmen der chassis.tech plus werden dazu aus verschiedenen Fach­bereichen Vortr├Ąge zur aktuellen Technik gehalten. Die Fahr­sicherheit ist dabei der dritte Aspekt moderner Fahr­werk­technik bei der Chassis-Ent­wicklung (chassis technology). Die Vernetzung der Systeme steht im Fokus. Um das Zusammen­spiel zwischen den Kr├Ąften der Lenkung, Lenkungs­komponenten wie auch der Rad­aufh├Ąngung zu optimieren, sind Ingenieure der Elektro­technik gleicher­ma├čen gefordert wie die der Informatik und des Maschinenbaus.

Im Dreiklang aus Fahrer, Fahrzeug und Fahrwerk ist letzteres die entscheidende Note, um Bestwerte bei Fahr­sicherheit, Sportlich­keit und Komfort zu komponieren. Trends wie das automatisierte Fahren und die Antriebs­elektrifizierung l├Âsen weitere R├╝ck­wirkungen auf die Chassis­architekturen aus. Nur interdisziplin├Ąre Ingenieurteams, die am Gesamt­kunstwerk Chassis arbeiten, k├Ânnen diese Herkulesaufgabe meistern. Agile Entwicklungs­methoden und Computer­simulationen sowie Fahr­simulatoren und realer Fahr­versuch helfen dabei ÔÇô f├╝r heutige und zuk├╝nftige Systeme.


 Beirat


Teilnehmerkreis

  • Pkw- und Nfz-Hersteller und deren Zulieferer
  • Entwicklungsdienstleister
  • Hochschulen und Forschungsinstitute
  • Hersteller von Mess-, Pr├╝f- und Simulationssystemen
  • Beh├Ârden, Verb├Ąnde und Pr├╝finstitute

Veranstaltungsort

M├╝nchen, Deutschland


Vortragssprache

Deutsch und Englisch mit Simultan├╝bersetzung
(Deutsch ÔÇô Englisch / Englisch ÔÇô Deutsch)

 

ATZlive-Konferenzen in Zeiten von Corona


Um auch in Zeiten von Corona die ATZlive-Konferenzen sicher und erfolgreich f├╝r alle Beteiligten durchzuf├╝hren, haben wir ein umfassendes Hygiene-Schutzkonzept erstellt und treffen mit den Veranstaltungspartnern detaillierte Absprachen. Das Hygiene-Schutzkonzept richtet sich nach dem SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard des Bundes und nach den beh├Ârdlichen Vorgaben, die von Bundesland zu Bundesland variieren k├Ânnen. Selbstverst├Ąndlich werden wir vor Ort f├╝r ausreichend Schutzma├čnahmen sorgen und ein Konzept zu kontaktlosem Check-in, Bestuhlung mit Sicherheitsabstand, Abstandseinhaltung in den Pausen und beim Catering, Desinfektionsm├Âglichkeiten, usw. einhalten.

Wir passen uns der aktuellen Pandemie-Situation an. Sollte ein reales Zusammentreffen zum Konferenztermin nicht m├Âglich sein, k├Ânnen Sie die gesamte Konferenz in unserem virtuellen Konferenzmodul erleben.

Sie haben Fragen?

Sprechen Sie mich an:

Sie haben Fragen?

Sprechen Sie mich an:
Hannah Klusmann

+49 (0) 611. 7878 321

hannah.klusmann
(at)springernature.com


Begleitende Fachausstellung

W├Ąhrend der gesamten Veranstaltung findet in den Foyers vor Ort sowie virtuell in der digitalen Event-Plattform die begleitende Fachausstellung statt. Hersteller und Zulieferer der Automobilbranche pr├Ąsentieren dem Fachpublikum neueste Entwicklungen der Fahrwerkstechnik.

Details zur Fachausstellung

Sie haben die chassis.tech plus 2022 verpasst?

Aufzeichnungen der virtuellen Veranstaltung vom 6. und 7. Juli 2022

Jetzt den Video-Abruf buchen und direkt profitieren!

Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin

Hannah Klusmann

+49 (0) 611. 7878 321

hannah.klusmann
(at)springernature.com


Kooperationspartner

Wissenschaftlicher Partner


Medienpartner


Wissenschaftlicher Leiter und Beirat

Wissenschaftliche Leitung des Symposiums

Prof. Dr. Peter E. Pfeffer, Hochschule f├╝r angewandte Wissenschaften M├╝nchen

Unser Wissenschaftlicher Beirat, dem herausragende Pers├Ânlichkeiten des Fachgebietes angeh├Âren, unterst├╝tzt unsere Veranstaltung bei der Planung und bei der Themenfindung.