Jetzt registrieren!

Ihre Vorteile nach kostenloser Registrierung bei ATZlive

  1. Viele Vorteile und exklusive Vorzugsangebote
  2. Ihre Veranstaltungsunterlagen zur Nachbereitung im Download verfügbar
  3. Veranstaltungsbilder Ihrer besuchten Konferenzen im Download verfügbar
  4. Zugriff auf hilfreiche Formulare

chassis.tech plus 2024

04.06.2024 – 05.06.2024 – München oder virtuell via Live-Stream

Kooperationspartner

Fachausstellung

An beiden Konferenztagen findet eine begleitende Fachausstellung statt. Hersteller und Zulieferer der Automobilbranche präsentieren dem Fachpublikum neueste Entwicklungen und interessante Dienstleistungen.

Termin

04.06.2024 – 05.06.2024
München oder virtuell via Live-Stream

Teilnahmegebühr

EUR 2.017,05

inkl. gesetzl. MwSt.

EUR 1.695,00

zzgl. gesetzl. MwSt.

Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner

Alex Woidich

+49 (0) 611. 7878 206

alex.woidich
(at)springernature.com

Aussteller

 

AB Dynamics

AB Dynamics ist ein weltweit führender Spezialist in der Bereitstellung von Simulations- und Testsystemen für die Automobilbranche. Seine Prüfstände - einschließlich der klassenführenden K&C-Maschine „SPMM Plus“ sowie dem Prüfstand zur Lenkungscharakterisierung „SSTM“ - reduzieren die Kosten und den Zeitaufwand für die Fahrzeugentwicklung und bieten den Kunden gleichzeitig eine unübertroffene Genauigkeit und Zuverlässigkeit. In Zusammenarbeit mit der Tochtergesellschaft Ansible Motion bietet das Unternehmen außerdem eine breite Palette von Fahrsimulatoren für die Automobilindustrie und den Motorsport an, von statischen bis hin zu hochdynamischen Bewegungsplattformen, die reale Fahrszenarien nachbilden und sich perfekt für virtuelle Prototypentests eignen. Die Labortest- und Simulatortechnologien des Unternehmens werden von Branchenführern weltweit zur Optimierung ihrer Fahrzeugtest- und Entwicklungsprozesse eingesetzt.

 

Angst Pfister AG

Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir innovative und individuelle Lösungen zur Schwingungsisolierung für PKW, LKW, NKW, die nicht nur den neuesten Trends entsprechen, sondern auch neue Maßstäbe in puncto Komfort, Energieeffizienz und Langlebigkeit setzen. Mit modernsten technischen Einrichtungen und weitreichenden Prüfmethoden ist Angst+Pfister langjähriger Partner der OEM & Tier1 in: Development & Prototyping & Validierung, reibungslose Serienfertigung & globale Supply Chain Lösungen.

 

AVL List GmbH

AVL ist eines der weltweit führenden Mobilitäts-Technologieunternehmen für Entwicklung, Simulation und Testen in der Automobilindustrie und in anderen Branchen. Von der Ideenfindungsphase bis zur Serienproduktion, deckt das Unternehmen Fahrzeugarchitekturen und Plattformlösungen einschließlich der Auswirkungen neuer Antriebssysteme und Energieträger ab. Als globaler Technologieanbieter reicht das Angebot der AVL von Simulation, Virtualisierung und Testautomatisierung für die Produktentwicklung bis hin zu ADAS/AD und Fahrzeugsoftware. Das Unternehmen kombiniert modernste und hochskalierbare IT-, Software- und Technologielösungen mit seinem Anwendungs-Know-how und bietet seinen Kunden damit umfangreiche Werkzeuge in Bereichen wie Big Data, künstliche Intelligenz, Cybersecurity oder Embedded Systems.

 

Exquisite Automotive Systems Co., Ltd (EA)

Exquisite Automotive Systems Co., Ltd (EA) ist ein Anbieter von Fahrwerkssystemen für die Automobilindustrie. Die Geschäftsbereiche erstrecken sich über Fahrwerkskomponenten, Rohbau, Aluminiumguss, Fertigungsequipment, Werkzeugbau und Recycling.
EA wurde 1997 in China gegründet und seitdem stark gewachsen. Aktuell zählt EA heute zu den TOP100 Automobilzulieferern.

 

Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM)

Das Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschafts­mathematik ITWM zählt zu den größten mathematischen Forschungs­instituten weltweit. Wir sehen unsere Aufgabe darin, Mathematik als Schlüssel­technologie weiterzu­entwickeln, innovative Anstöße zu geben und gemeinsam mit Industrie­partnern praktisch umzusetzen. Die enge Zusammen­arbeit mit Partnern aus Industrie und Wirtschaft garantiert dabei den hohen Praxisbezug unserer Arbeit. Unser Bereich »Mathematik für die Fahrzeug­entwicklung« (MF) gliedert sich in die zwei Abteilungen »Dynamik, Lasten und Umgebungsdaten« (DLU) und »Mathematik für die digitale Fabrik« (MDF) sowie die Projekt­gruppe Reifen­simulation und die Querschnitts­einheit MF-Technikum, die sich um die Versuchs- und Messtechnik kümmert. Wir entwickeln insbesondere Methoden und Werkzeuge zur System­simulation unter Einbeziehung von Umgebungs­daten und Nutzungs­variabilität.

 

HOERBIGER Automotive Komfortsysteme GmbH

Ihr zuverlässiger System- und Komponentenlieferant für die Mobilität der Zukunft.

Von der Entwicklung bis zur Produktion innovativer Komponenten und kompletter Systeme für konventionelle und alternative Antriebe - HOERBIGER bietet Ihnen alles aus einer Hand. 

Das Portfolio umfasst Getriebesynchronisierungen, innovative Schaltelemente zum Koppeln und Entkoppeln von Drehmomenten für konventionelle und elektrifizierte Antriebe sowie Produkte für die Brennstoffzellen- und Batterietechnologie. Darüber hinaus bietet das Unternehmen hydraulische Türaktuatoren und Aktuatoren für Fahrwerke sowie Cabrioverdecke an. Für Kompressoren werden Ventile, Regelsysteme und andere Komponenten geliefert. 

Seit über 60 Jahren bietet HOERBIGER OEMs, führenden Herstellern und deren Tier-1-Zulieferern höchste Produktqualität und Liefertreue.

 

IAMT Engineering GmbH & Co. KG

IAMT-Gruppe

In der IAMT-Gruppe arbeiten ca. 330 kompetente Entwicklungs-, Berechnungs- und Versuchsingenieure sowie Prüfstandsbauer Hand in Hand. Als Systempartner für Fahrwerke entwickelt und optimiert IAMT Engineering Einzelkomponenten und komplette Fahrwerkssysteme für Volumen- bzw. Derivatfahrzeuge funktions-, festigkeits-, lebensdauer- und fertigungsgerecht sowie unter Berücksichtigung akustischer Anforderungen. IAMT bietet Lösungen vom Konzept über die Serienkonstruktion / Industriealisierung bis zu erprobten Prototypen inkl. Simulation und Festigkeitsanalyse an. Die Erprobung von Einzelkomponenten und Baugruppen erfolgt auf speziellen Komponenten- sowie Ganzachsprüfständen. Sonderprüfstände für die Entwicklungs- und Serienprüfung werden in der IAMT-Gruppe entwickelt und am Markt angeboten. Weiterhin besteht in unserem  Prototypenbereich die Möglichkeit, komplette Prototypenfahrzeuge auf- bzw. umzubauen.

 

IAV GmbH

Als einer der global führenden Engineering- und Technologiepartner der Automobilindustrie entwickelt IAV die digitale Mobilität der Zukunft. Das Unternehmen entwickelt seit 40 Jahren innovative Konzepte, Methoden und Lösungen, und hat 2022 einen Umsatz von 837 Mio. Euro erwirtschaftet.
Mit 7.600 Mitarbeitenden bringt IAV das Beste aus unterschiedlichsten Welten zusammen: Automotive- und IT-Welt, Hard- und Software-Welt sowie Produkt- und Servicewelt. Neben der Fahrzeug- und Antriebsentwicklung hat das Unternehmen bereits frühzeitig auf Themen, wie beispielsweise E-Mobilität und autonomes Fahren gesetzt und ist heute einer der führenden Technologieanbieter auf diesen Gebieten.
Entlang der Entwicklungszentren in Berlin, Gifhorn und Chemnitz/Stollberg verfügt IAV in Deutschland über weitere Standorte unter anderem in München, Sindelfingen und Ingolstadt sowie in Europa und Asien als auch in Nord- und Südamerika.

 

IPG Automotive GmbH

Als weltweit agierender Technologieführer für den virtuellen Fahrversuch entwickelt IPG Automotive innovative Simulationslösungen für die Fahrzeugentwicklung. Die Software- und Hardware-Produkte können durchgängig im Entwicklungsprozess von der Konzeptphase über die Validierung bis hin zur Freigabe eingesetzt werden. Dabei lässt sich durch die Arbeit mit virtuellen Prototypen der Ansatz des Automotive Systems Engineering fortwährend verfolgen und neue Systeme können im virtuellen Gesamtfahrzeug entwickelt und getestet werden.

IPG Automotive ist Experte auf dem Gebiet der virtuellen Entwicklungsmethoden für die Anwendungsfelder Fahrerassistenz & Automatisiertes Fahren, Powertrain und Fahrdynamik und hilft, die zunehmende Komplexität in diesen Bereichen zu meistern. Gemeinsam mit seinen internationalen Kunden und Partnern steigert das Unternehmen mit seinen wegweisenden Lösungen die Effizienz im Entwicklungsprozess.

 

Link Engineering Company

Link Engineering ist führend in der Entwicklung und Herstellung von Prüfstandstechnik für die Transportindustrie. Seit mehr als 85 Jahren auf dem Markt und familiengeführt, bieten wir auf Sie zugeschnittene Lösungen an für die Prüfung von unter anderem Bremse, Getriebe, Gelenkwellen, Antriebsstrang, E-Motoren, Kupplungen, Räder, Reifen, Lager, Umweltsimulation, Steuerungen und Modernisierungen,  Labormanagementsysteme und vieles mehr. Wir sind darüber hinaus auch selbst Betreiber dieser Prüftechnik, was uns einerseits hilft mit Nutzerwissen die für Sie beste Lösung zu finden, andererseits auch ermöglicht relevante Prüfungen in diesen Bereichen auf dem Fahrzeug um im Labor weltweit anbieten zu können. Kontaktieren Sie uns gerne für Anfragen aus diesen Bereichen und etwaige Sonderlösungen unter: linkeuropesales@linkeng.com

 

MdynamiX AG

MdynamiX AG ist Innovationspartner für die Lösung komplexer Forschungs- und Entwicklungsaufgaben in der Automobilindustrie. Im Mittelpunkt steht für das 2014 gegründete Unternehmen der Mensch mit seinen emotionalen Bedürfnissen und seinem Anspruch an ein umfassendes und attraktives Fahrerlebnis.

Die Kompetenzfelder der MdynamiX umfassen die Bereiche Fahrdynamik & Fahrkomfort, automatisiertes Fahren (ADAS/AD) sowie Akustik & Schwingungstechnik. Für eine effektive und effiziente Entwicklung von marken- und modelltypischen Ausprägungen bietet MdynamiX ihren Kunden Methoden und Lösungen an. Diese umfassen Software- und Hardwarewerkzeuge sowie Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen bei der anspruchsvollste Simulations- und Testumgebungen eingesetzt werden.

Die MXacademy macht Ingenieurinnen und Ingenieure fit für die Aufgaben der Zukunft. Als An-Institut der Hochschule München und Partner der Hochschule Kempten besitzt MdynamiX direkten Zugriff auf neueste Forschungsergebnisse und modernste Einrichtungen.

 

Oiles Deutschland GmbH

OILES Corporation ist ein weltweit tätiger Hersteller von hochwertigen selbstschmierenden und wartungsfreien Gleitlagern für die Automobilindustrie und allgemeine industrielle Anwendungen. Mit 16 Tochtergesellschaften und über 2.500 Mitarbeitern weltweit, sowie jahrzehntelanger technologischer Erfahrung bietet OILES heute innovative, auf die Kunden zugeschnittene Produkte.

Die OILES Deutschland GmbH besteht seit über 40 Jahren und ist die erste europäische Tochtergesellschaft mit Forschungs- und Entwicklungszentrum. Neben einem außergewöhnlich breiten Programm an selbstschmierenden, wartungsfreien Gleitlagern aus verschiedenen Werkstoffen entwickeln wir in enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern und Kunden individuelle Lösungen. OILES liefert in Europa und weltweit millionenfach zuverlässige Gleitlagerkomponenten unter anderem für Fahrwerk, Lenkung und Antriebsstrang. Realisieren Sie gemeinsam mit OILES zielorientierte Lösungen.

 

Rollax GmbH & Co. KG

ROLLAX steht seit 1972 für höchste Qualität im Bereich von Speziallagern und bewegungsmechanischen Systemen. Wir planen, entwickeln und produzieren maßgeschneiderte Lösungen nach Ihren Vorgaben - in den Bereichen New Mobility, Fahrwerk, Getriebe, Lenkung, Sitz und auch darüber hinaus.

Hunderte von Patenten, hochqualifizierte Mitarbeiter und ein eigener Maschinen- und Werkzeugbau sind die Basis für die Qualität unserer Produkte und die Flexibilität unserer Produktion. Kreativität und Sachverstand sind unser Plus im Wettbewerb.

Als Kunde aus der Automobilindustrie profitieren Sie sowohl von unserer jahrelangen Erfahrung mit namhaften OEM und 1st Tier-Lieferanten als auch von unseren individuellen, an Ihren Wünschen ausgerichteten Bewegungslösungen. Wir entwickeln Produkte, die in keinem Katalog zu finden sind, sondern perfekt zu Ihrer Applikation passen. Mit uns gewinnen Sie Freiheit in Ihrer Entwicklung, neue Funktionen bei besserem Bauraum.

 

Schaeffler Technologies AG & Co. KG

Schaeffler Gruppe – We pioneer motion
Seit über 75 Jahren treibt die Schaeffler Gruppe zukunftsweisende Erfindungen und Entwicklungen im Bereich Motion Technology voran. Mit innovativen Technologien, Produkten und Services in den Feldern Elektromobilität, CO₂-effiziente Antriebe, Fahrwerkslösungen, Industrie 4.0, Digitalisierung und erneuerbare Energien ist das Unternehmen ein verlässlicher Partner, um Bewegung effizienter, intelligenter und nachhaltiger zu machen – und das über den kompletten Lebenszyklus hinweg. Die Motion Technology Company produziert Präzisionskomponenten und Systeme für Antriebsstrang und Fahrwerk sowie Wälz- und Gleitlagerlösungen für eine Vielzahl von Industrieanwendungen. Im Jahr 2022 erwirtschaftete die Unternehmensgruppe einen Umsatz von 15,8 Milliarden Euro. Mit zirka 84.000 Mitarbeitenden ist die Schaeffler Gruppe eines der weltweit größten Familienunternehmen. Mit mehr als 1.250 Patentanmeldungen belegte Schaeffler im Jahr 2022 laut DPMA (Deutsches Patent- und Markenamt) Platz vier im Ranking der innovationsstärksten Unternehmen Deutschlands.

 

Streparava S.p.A.

Ein flexibles und zuverlässiges Unternehmen, das seit 1951 an integrierten und komplexen Automobillösungen wie Antriebs-, Antriebsstrang- und Fahrwerkskomponenten zusammen mit Fahrzeug- und Motorenherstellern arbeitet.
Dank langjähriger Erfahrung, fundiertem Know-how, kontinuierlichem Engagement, stätigen technologischen Investitionen und internationaler Präsenz sind wir ein strategischer Partner für die Entwicklung maßgeschneiderter und kostengünstiger Lösungen, die einen großen Mehrwert für unsere Kunden schaffen.

 

Vector Informatik GmbH

Die Kombination der professionellen und bewährten Vector Software- und Hardware-Toolchain führt zu einem idealen Set-up für den Closed-Loop-Test von Fahrwerkregelsystemen. Die umfassende Fahrdynamiksimulation DYNA4 zusammen mit der leistungsfähigen Restbussimulation CANoe und der modularen Testhardware VT System ermöglichen vielfältige Echtzeit-Steuergerätetests in realistischen Fahrszenarien.

Erfahren Sie mehr an unserem Stand.