Jetzt registrieren!

Ihre Vorteile nach kostenloser Registrierung bei ATZlive

  1. Viele Vorteile und exklusive Vorzugsangebote
  2. Ihre Veranstaltungsunterlagen zur Nachbereitung im Download verfügbar
  3. Veranstaltungsbilder Ihrer besuchten Konferenzen im Download verfügbar
  4. Zugriff auf hilfreiche Formulare

7. Internationaler Motorenkongress 2020

18.02.2020 – 19.02.2020 – Baden-Baden, Deutschland

Partner

Unsere Partner aus Industrie, Wissenschaft und Medien unterstützen uns tatkräftig bei der Umsetzung aktueller Branchenthemen.

Veranstalter


VDI Wissensforum

Das VDI Wissensforum ist seit 1957 Partner in der Weiterbildung für Ingenieure und technische Fach- und Führungskräfte. In jährlich über 1.700 Kongressen, Tagungen, Technikforen, Lehrgängen und Seminaren wird nahezu jede technische Disziplin abgedeckt. Der Bereich Soft Skills und Management rundet das Portfolio ab. Über 35.000 Teilnehmer bilden sich mit Hilfe dieses Angebots jedes Jahr aus und weiter.

Dabei wird bei allen Veranstaltungen großer Wert auf Praxisrelevanz gelegt. Mehrwert für die Teilnehmer: sie nutzen ein vielfältiges und umfangreiches Angebot – ganz gleich, in welchem Bereich sie arbeiten und wo sie in ihrer beruflichen Laufbahn gerade stehen.

Was zeichnet das VDI Wissensforum aus?
  • über 1.700 Veranstaltungen jährlich
  • pro Jahr mehr als 35.000 Teilnehmer
  • ein breites Themenportfolio, welches nahezu alle technischen Bereiche abdeckt
  • 96,7% Weiterempfehlungsrate unserer Teilnehmer
  • erfolgreiche Zusammenarbeit mit 4.000 Referenten aus Industrie und Forschung
  • kontinuierliches, gesundes Wachstum des Unternehmens
  • über 100 engagierte und zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Wissenstransfer mit dem großen Netzwerk des VDI e.V.

Medienpartner

 

ATZ | Automobiltechnische Zeitschrift

Das Fachmagazin für das technikorientierte Management in der Automobilindustrie bietet hochaktuelle Informationen aus Forschung und Entwicklung. Jetzt neu und zusätzlich zur gedruckten Ausgabe – digital und interaktiv das ATZ-E-Magazin!

Sprache: Deutsch | Format: Print + E-Magazin

Blick ins Heft

ATZ zur Probe!

2 x kostenlos Probelesen

Jetzt neu und zusätzlich zum Printheft: das interaktive ATZ-E-Magazin! Freier Zugriff auf das Onlinearchiv.

Jetzt Probelesen!

Zur Abo-Übersicht

 

MTZ | Motortechnische Zeitschrift

Die MTZ ist das international führende technisch-wissenschaftliche Fachmagazin für Entscheider in der Motorenentwicklung und -produktion. Die MTZ ist die Pflichtlektüre für das technikorientierte Management in der Automobilindustrie mit besonderer Ausrichtung auf die Entwicklung verbrennungsmotorischer und elektrifizierter Antriebe.

Sprache: Deutsch | Format: Print + E-Magazin

Blick ins Heft

MTZ zur Probe!

2 x kostenlos Probelesen

Jetzt neu und zusätzlich zum Printheft: das interaktive MTZ-E-Magazin! Freier Zugriff auf das Onlinearchiv.

Jetzt Probelesen!

Zur Abo-Übersicht

Sponsoren

 

APL Group

Die APL-Group ist seit mehr als 25 Jahren ein verlässlicher und kompetenter Entwicklungs­dienstleister mit einem internationalen Kundenstamm.

Über 1400 hoch motivierte und qualifizierte Mitarbeiter entwickeln und nutzen modernste Prüfeinrichtungen.

Dazu zählen mehr als  240 Motoren-, Getriebe-,  Antriebsstrang- und Rollenprüfstände. Gepaart mit innovativen Entwicklungstools, Messmethoden sowie Prüfstands- und Messtechnikkomplettlösungen liefern wir unseren Kunden Powertrainentwicklung und -validierung auf höchstem Qualitätsniveau. Das Entwicklungsportfolio der APL-Group umfasst unter Berücksichtigung der gesamten Wertschöpfungskette neben der Auslegung, Konstruktion und Simulation auch die Entwicklung und Bedatung von Brennverfahren, Abgasnachbehandlungssystemen und Elektrifizierungsstrategien sowie die Optimierung von sämtlichen emissionsrelevanten Einflüssen und Parametern unter Realfahrtbedingungen. Mit Spitzentechnologie und effizienten Prozessen arbeiten wir nachhaltig und  erfolgreich für unsere Kunden aus der Automobil-, Nutzfahrzeug- und Mineralölindustrie.

 

Keyou GmbH

Die KEYOU GmbH ist ein erfolgreiches High-Tech Unternehmen aus Unterschleißheim bei München aus
dem Bereich Clean Mobility, das im Herbst 2015 von Ingenieur Thomas Korn und seinem Ex-BMWKollegen
und KEYOU-Technik-Vorstand Alvaro Sousa sowie dem portugiesischen Energieexperten Ivo
Pimentel gegründet wurde.


Als mittlerweile anerkannter H2-Technologieführer entwickelt das bayerische Start-up für Fahrzeugund
Motorenhersteller innovative Wasserstofftechnologien, Brennverfahren sowie
wasserstoffspezifische Komponenten, mit deren Hilfe konventionelle Motoren zu emissionsfreien
Wasserstoffmotoren transformiert werden können – ohne großen Änderungsaufwand des
Basismotors. Führende Tier1-Zulieferer fertigen nach Maßgabe von KEYOU spezielle Software- und
Motorkomponenten an, die mit dem entwickelten H2-Brennverfahren und der komplementären
Motorstrategie eine optimale Motorperformance ermöglichen. Der Wasserstoffmotor wird damit zur
kosteneffizienten Alternative mit kalkulierbarem Entwicklungsrisiko für Motor- und
Fahrzeughersteller, können OEMs einerseits auf das professionelle und langjährige KEYOUEngineering-
Know-how aufbauen, andererseits auf etablierte Tier1-Lieferanten vertrauen, die als
strategische Partner von KEYOU und für KEYOU in gewohnt hoher Qualität spezielle
Wasserstoffkomponenten produzieren. Am Ende bekommen Hersteller nach heutiger EU-Definition gar
einen emissionsfreien Motor, gelten doch Fahrzeuge mit KEYOU-inside Technik als „Zero Emission“, da
diese deutlich unter der definierten CO2-Grenze von 1g CO2/kWh liegen.


Der KEYOU-Ansatz sorgt für Wirtschaftlichkeit, aber auch Skalierbarkeit. Denn KEYOU-inside Technik
ist sowohl ON THE ROAD als auch OFF THE ROAD einsetzbar, hersteller- und motorenunabhängig und
somit beliebig skalierbar, was Anwendungsfelder als auch Leistungsklassen betrifft. Die
Weiterentwicklung des klassischen Verbrennungsmotors durch KEYOU zur Nutzung von Wasserstoff
als nachhaltigen Kraftstoff erlaubt damit einen Quantensprung in der Antriebsentwicklung. Das
Zusammenspiel von Wirkungsgrad und spezifischer Leistungsdichte erreicht ein völlig neues Niveau.
Am Ende entweicht als Abgas immer nur harmloser Wasserdampf. Die ideale Lösung nicht nur im
Nutzfahrzeugsektor, auch auf der Schiene oder im maritimen Umfeld ist der emissionsfreie
Wasserstoffmotor der umweltfreundlichste Antriebsstrang. Der neue „grüne“ Verbrennungsmotor mit
KEYOU-inside Technik bedeutet Emissionsfreiheit, Effizienz und Wirtschaftlichkeit zugleich - ohne
Kompromisse bei Leistung, Kapazität oder Reichweite. „Sustainable Zero Emission“ wird mit KEYOU
zur Realität.