Jetzt registrieren!

Ihre Vorteile nach kostenloser Registrierung bei ATZlive

  1. Viele Vorteile und exklusive Vorzugsangebote
  2. Ihre Veranstaltungsunterlagen zur Nachbereitung im Download verfügbar
  3. Veranstaltungsbilder Ihrer besuchten Konferenzen im Download verfügbar
  4. Zugriff auf hilfreiche Formulare

Login

LOGIN

* Pflichtfelder

Simulation und Test 2018

Antriebsentwicklung im digitalen Zeitalter

20. MTZ-Fachtagung

25.09.2018 – 26.09.2018 – Hanau, Deutschland

Kooperationspartner

20. MTZ-Fachtagung

Simulation und Test 2018

Das optimale Zusammenwirken virtueller und realer sowie modellgestützter Versuchsdurchführung ist ein entscheidender Aspekt für erfolgreiche Entwicklungsabläufe. Die große Bedeutung der Realfahremissionen erfordert neue Methoden der Versuchsdurchführung im Rahmen der RDE-Gesetzgebung und darüber hinaus. Produktabsicherung muss in einem breiten Spektrum erfolgen und die Simulation als Partner des Versuchs gewinnt dabei an Bedeutung, um die Entwicklungszeiträume einzuhalten. Welche neuen Verfahren sind zielführend? Wie muss modellbasiertes Testen am Motorprüfstand ausgelegt werden, um Hybridantriebssysteme unter Realbedingungen untersuchen zu können? Über allem schwebt die Frage: Wie weit reicht Simulation?

Die wachsende Anzahl an Fahrzeugvarianten und die zunehmende Elektrifizierung führen zu einem immer breiteren Angebot an Antriebssträngen. Da die Realfahr­eigenschaften seit September 2017 zusätzlich Basis gesetzlicher Bestimmungen sind, wird die Komplexität der notwendigen Entwicklungsprozesse weiter ansteigen. Ein Schlüssel für die treffsichere und effiziente Produktentwicklung liegt in der nahtlosen Verknüpfung von Simulation und Test in allen Phasen. Das etablierte Frontloading bietet eine gute Basis für eine Virtualisierungsstrategie.

Vor diesem Hintergrund freuen wir uns, Ihnen in Hanau eine Reihe besonders innovativer Entwicklungsmethoden für verbrennungsmotorische und elektrifizierte Antriebe vorstellen zu können. Getrieben durch die Emissionsgesetzgebung im Realfahrbetrieb widmen wir uns ganz besonders den Absicherungsprozessen um RDE. Mit Blick auf die automobile Zukunft werden wir zudem die Frage diskutieren, welchen Platz Simulations- und Testwerkzeuge in einer Welt zunehmend vernetzter Fahrzeuge einnehmen werden. Das erfordert eine deutlich effektivere Nutzung großer Datenmengen und auch eine entsprechende Synchronisierung von Hardware- und Softwareentwicklung.

Agile Entwicklungsprozesse beschäftigen die Branche. Wo machen sie Sinn, und wo sollten die etablierten Prozesse beibehalten werden? Dieser spannenden Frage werden wir in einer Podiumsdiskussion nachgehen.

Antriebsentwicklung im digitalen Zeitalter


Schwerpunktthemen

DURCHGÄNGIGE MODELLIERUNG
VOM ENTWURF BIS ZUR SERIEN­FREIGABE

SYNCHRONISATION VON HARDWARE- UND 
SOFTWARE-ENTWICKLUNG

ABSICHERUNGSPROZESSE MIT
ZUNEHMENDER KOMPLEXITÄT

 

 


Keynote-Vorträge

Dr. Christian Pötsch
Volkswagen

Clément Dumand
Groupe PSA

Dr. Philipp Ehring
Güneş & Hamdan Rechtsanwälte


Podiumsdiskussion

WIE „AGIL“ ENTWICKELN
WIR IN 5 JAHREN?
 

Dr. Philipp Ehring, Rechtsanwalt,
Güneş & Hamdan Rechtsanwälte PartGmbB

Dr. Bernd Findeisen, Abteilungsleiter
Berechnung/Simulation, IAV GmbH

Dr. Michael Fischer, Abteilungsleiter
Powertrain and Material Research,
Honda R&D Europe (Deutschland) GmbH

Dr. Sebastian Kunkel, Abteilungsleiter Entwicklungsprojekte
 in der 4-Takt-Motorenentwicklung,
MAN Diesel & Turbo SE

Dr. Andreas Schmid, Leiter Simulation Antriebsstrang
AUDI AG

Gianluca Vitale, Global Business Segment Manager Smart Calibration and Virtual Testing
AVL List GmbH, Österreich

Informationen unseres Kooperationspartners


Teilnehmerkreis

Die MTZ-Fachtagung „Simulation und Test“ wendet sich an Anwender von Simulationswerkzeugen sowie Prüf- und Testeinrichtungen, die in der Forschung und Entwicklung von Motor und Antriebssträngen und deren Integration in Fahrzeuge bei den Automobilherstellern, Zulieferern, Ingenieurdienstleistern und Anbietern von IT-Lösungen tätig sind.


Veranstaltungsort

Congress Park Hanau
Schlossplatz 1
63450 Hanau


Vortragssprache

Deutsch

Begleitende Fachausstellung

Eine Fachausstellung interessanter Zulieferer und Dienstleister rundet die Konferenz ab und bietet die Möglichkeit, Innovationen vor Ort zu erfahren.

Details zur Fachausstellung

Termin

25.09.2018 – 26.09.2018
Hanau, Deutschland

Teilnahmegebühr

EUR 1.541,05

inkl. gesetzl. MwSt.

EUR 1.295,00

zzgl. gesetzl. MwSt.

Jetzt anmelden

Veranstaltungsprogramm zum Download

Ihr Ansprechpartner

Marc Vestweber

+49 (0) 611. 7878 132

marc.vestweber(at)springer.com

Information unseres Sponsors
Springer Fachverlag

Kooperationspartner


Medienpartner


Wissenschaftlicher Leiter und Beirat

Wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr. Christian Beidl

Ein Wissenschaftlicher Beirat, dem herausragende Persönlichkeiten des Fachgebietes angehören, unterstützt unsere Veranstaltung bei Planung und Themenfindung.