Jetzt registrieren!

Ihre Vorteile nach kostenloser Registrierung bei ATZlive

  1. Viele Vorteile und exklusive Vorzugsangebote
  2. Ihre Veranstaltungsunterlagen zur Nachbereitung im Download verfĂŒgbar
  3. Veranstaltungsbilder Ihrer besuchten Konferenzen im Download verfĂŒgbar
  4. Zugriff auf hilfreiche Formulare

Heavy-Duty-, On- und Off-Highway-Motoren 2022

Stand der Energiewende im Heavy-Duty-Bereich

17. Internationale MTZ-Fachtagung Großmotoren | Hybrid-Event

16.11.2022 – 17.11.2022 – Donaueschingen, Deutschland oder virtuell via Live-Stream

Kooperationspartner

17. Internationale MTZ-Fachtagung Großmotoren | Hybrid-Event

Heavy-Duty-, On- und Off-Highway-Motoren 2022

Sie haben die Wahl: Vor Ort oder virtuell via Live-Stream teilnehmen.
Infolge der aktuell durch Covid-19 entstandenen Situation findet die
„17. Internationale MTZ-Fachtagung Großmotoren 2022" als Hybrid-Event statt.

Auch die Hersteller von Groß­motoren und deren Kompo­nenten mĂŒssen sich verstĂ€rkt um die gesetzlichen Anforde­rungen zur Schad­stoff­reduzierung kĂŒmmern. Selbst Off-Highway-Motoren gehören auf den PrĂŒf­stand, um in jedem Leistungs­bereich die geforderte Abgas­qualitĂ€t zu bieten und den Verbrauch an Kraft­stoff zu reduzieren. Die Internationale MTZ-Fachtagung „Heavy-Duty-, On- und Off-Highway-Motoren“ befasst sich praxisnah mit der System­optimierung und der Kompo­nenten­entwicklung der Aggregate. Die Konferenz zeigt zudem, welche Fortschritte bei der Entwicklung unter anderem von On-Highway-Motoren die Motoren­hersteller erzielt haben, um die Antriebs­systeme hinsichtlich Kraft­stoff­verbrauch und Emis­sionen zu optimieren.

Nachhaltiger Klimaschutz lĂ€sst sich nur dann erreichen, wenn alle Register bei Energiewandlern und -trĂ€gern gezogen werden. Dies geht nur mit Technologieoffenheit. Insbesondere im Heavy-Duty-Bereich fĂŒhrt an alternativen Kraftstoffen und Wasserstoff kein Weg vorbei.

Die 17. Internationale MTZ-Fachtagung „Heavy-Duty-, On- und Off-Highway-Motoren“ bietet daher Motorenentwicklern und -konstrukteuren von Nutzfahrzeugen, mobilen Maschinen, Marine und stationĂ€ren Anlagen eine Plattform, sich ĂŒber die aktuellen Entwicklungen neuer Aggregate und alternativer EnergietrĂ€ger zu informieren und auszutauschen. ErgĂ€nzt wird die Tagung in Donaueschingen durch eine FĂŒhrung im Werk der MAHLE GmbH.

Im Mittelpunkt stehen


Schwerpunktthemen

ANTRIEBE FÜR ZUKÜNFTIGE KRAFTSTOFFE
Brennstoffzellen­antriebe, batterie­elektrische Antriebe, Hybrid­antriebe, Antriebe fĂŒr alternative Kraftstoffe

EMISSIONS­GESETZ­GEBUNG UND IHRE ERFÜLLUNG
Verringerung der CO2- und Schadstoff­emissionen

NEUE DIESEL-, GAS- UND DUAL-FUEL-MOTOREN
Neue Komponenten, Motoren und Entwicklungstrends


Keynote-VortrÀge

Dr. Marco Warth
MAHLE GmbH

Robert Szolak
Fraunhofer ISE

Peter MĂŒller-Baum
VDMA e. V.

 

 


Am Nachmittag des 2. Tages

Werksbesichtigung bei der MAHLE GmbH

 

 



Highlight


Werksbesichtigung bei der MAHLE GmbH

Besichtigen Sie die Kolbenproduktion im MAHLE Werk in Rottweil und erfahren Sie live, wie modernste Guss- und Schmiedekolben aus Aluminium sowie Stahlkolben in höchster QualitĂ€t und PrĂ€zision fĂŒr Nkw, Pkw und stationĂ€re Motoren hergestellt werden.

 


Teilnehmerkreis

Die MTZ-Fachtagung „Heavy-Duty-, On- und Off-Highway-Motoren“ richtet sich weltweit an Experten der Motor- und Fahrzeughersteller aus den Bereichen Nutzfahrzeug, Off-Highway, Marineeinsatz und stationĂ€re Motoren, an deren Zulieferer und Entwicklungspartner, Lehrende und wissenschaftliche Mitarbeiter von UniversitĂ€ten und Hochschulen, Vertreter von Behörden und VerbĂ€nden sowie an Techniker, die in diesem Themengebiet aktiv sind. 


Veranstaltungsort

Donauhallen
An der Donauhalle 2
78166 Donaueschingen
Deutschland

oder

virtuell via Live-Stream


Vortragssprache

Vor Ort: Deutsch und Englisch mit SimultanĂŒbersetzung
(Deutsch – Englisch / Englisch – Deutsch)

Virtuell via Live-Stream: Englisch

ATZlive-Konferenzen in Zeiten von Corona


Um auch in Zeiten von Corona die ATZlive-Konferenzen sicher und erfolgreich fĂŒr alle Beteiligten durchzufĂŒhren, haben wir ein umfassendes Hygiene-Schutzkonzept erstellt und treffen mit den Veranstaltungspartnern detaillierte Absprachen. Das Hygiene-Schutzkonzept richtet sich nach dem SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard des Bundes und nach den behördlichen Vorgaben, die von Bundesland zu Bundesland variieren können. SelbstverstĂ€ndlich werden wir vor Ort fĂŒr ausreichend Schutzmaßnahmen sorgen und ein Konzept zu kontaktlosem Check-in, Bestuhlung mit Sicherheitsabstand, Abstandseinhaltung in den Pausen und beim Catering, Desinfektionsmöglichkeiten, usw. einhalten.

Falls Sie aus gesundheitlichen GrĂŒnden oder aufgrund von Reiserestriktionen lieber virtuell an der Veranstaltung teilnehmen möchten, bieten wir Ihnen 2021 parallel einen Live-Stream mit Q&A-Funktion, 1:1-Videochat mit Teilnehmern und weiteren nĂŒtzlichen Funktionen an.

Wir passen uns der aktuellen Pandemie-Situation an. Sollte ein reales Zusammentreffen zum Konferenztermin nicht möglich sein, können Sie die gesamte Konferenz in unserem virtuellen Konferenzmodul erleben.

Sie haben Fragen?

Sprechen Sie mich an:

Sie haben Fragen?

Sprechen Sie mich an:
Marc Vestweber

+49 (0) 611. 7878 132

marc.vestweber
(at)springernature.com


Begleitende Fachausstellung

Eine Fachausstellung interessanter Zulieferer und Dienstleister rundet die Konferenz ab und bietet die Möglichkeit, Innovationen zu erfahren.

Details zur Fachausstellung

Termin

16.11.2022 – 17.11.2022
Donaueschingen, Deutschland oder virtuell via Live-Stream

TeilnahmegebĂŒhr

EUR 1.779,05

inkl. gesetzl. MwSt.

EUR 1.495,00

zzgl. gesetzl. MwSt.

Jetzt anmelden

Veranstaltungsprogramm zum Download

Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner

Marc Vestweber

+49 (0) 611. 7878 132

marc.vestweber
(at)springernature.com

In eigener Sache


Kooperationspartner


Medienpartner


Wissenschaftlicher Leiter und Beirat

Prof Dr. Peter Eilts, TU Braunschweig

Unser Wissenschaftlicher Beirat, dem herausragende Persönlichkeiten des Fachgebietes angehören, unterstĂŒtzt unsere Veranstaltung bei der Planung und bei der Themenfindung.