Jetzt registrieren!

Ihre Vorteile nach kostenloser Registrierung bei ATZlive

  1. Viele Vorteile und exklusive Vorzugsangebote
  2. Ihre Veranstaltungsunterlagen zur Nachbereitung im Download verfügbar
  3. Veranstaltungsbilder Ihrer besuchten Konferenzen im Download verfügbar
  4. Zugriff auf hilfreiche Formulare

Heavy-Duty-, On- und Off-Highway-Motoren 2019

Herausforderung: CO2-Grenzwerte

14. Internationale MTZ-Fachtagung Großmotoren

26.11.2019 – 27.11.2019 – Friedrichshafen, Deutschland

Kooperationspartner

14. Internationale MTZ-Fachtagung Großmotoren

Heavy-Duty-, On- und Off-Highway-Motoren 2019

Auch die Hersteller von Groß­motoren und deren Kompo­nenten müssen sich verstärkt um die gesetzlichen Anforde­rungen zur Schad­stoff­reduzierung kümmern. Selbst Heavy-duty-highway-Motoren  gehören auf den Prüf­stand, um in jedem Leistungs­bereich die geforderte Abgas­qualität zu bieten und den Verbrauch an Kraft­stoff zu reduzieren. Die Internationale MTZ-Fachtagung „Heavy-Duty, On- und Off-Highway-Motoren“ befasst sich praxisnah mit der System­optimierung und der Kompo­nenten­entwicklung der Kompakt­aggregate. Die Konferenz zeigt zudem, welche Fortschritte bei der Entwicklung unter anderem von On-highway-Motoren die Motoren­hersteller erzielt haben, um die Antriebs­systeme hinsichtlich Kraft­stoff­verbrauch und Emis­sionen zu optimieren.

Für die Hersteller von Groß­motoren für mobile, stationäre und maritime Anwendungen sowie deren Zulieferer sind die ständig schärfer werdenden Abgas­schadstoff­grenz­werte bei Diesel­motoren eine große Heraus­forderung. So haben sich beispielsweise die EU-Staaten darauf geeinigt, die CO2-Grenzwerte für Lkw und Busse bis 2030 im Vergleich zu 2019 um 30 % zu verringern. „Heraus­forderung CO2-Grenzwerte“ lautet demzufolge auch das diesjährige Motto der jährlich statt­findenden MTZ-Fachtagung „Heavy-Duty-, On- und Off-Highway-Motoren“.

Die Schwerpunkte der am 26. und 27. November 2019 in Friedrichshafen statt­findenden Konferenz liegen auf neuen Motoren und Konzepten, der Verbesserung des Grund­motors und der Schadstoff­reduzierung. Eine begleitende Fach­aus­stellung sowie die Besich­tigung des MTU-Werks von Rolls-Royce runden das Programm ab. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich über neueste Lösungen zu informieren, Ihr Netzwerk zu erweitern und wertvolle Kontakte zu knüpfen.

Herausforderung: CO2-Grenzwerte


Schwerpunktthemen

NEUE DIESEL-, GAS- UND DUAL-FUEL-MOTOREN
Neue Großmotoren, Komponenten
und Konzepte

SCHADSTOFFEMISSIONEN
Neue Konzepte und Lösungen

REDUKTION DER CO2-EMISSIONEN
Gesetzliche Anforderungen 
und Lösungswege


Keynote-Vorträge

Dr. Heinz-Jürgen Bücher
IKB Deutsche Industriebank AG

Senior Executive
Ricardo UK Ltd

Dr. Achim Schaadt
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE)

 

 


Am Nachmittag des
1. Veranstaltungstages

Besuch bei Rolls-Royce Power
Systems mit Besichtigung des
neuen MTU-Microgrids

Informationen unseres Kooperationspartners


Teilnehmerkreis

Die MTZ-Konferenz „Heavy-Duty-, On- und Off-Highway-Motoren“ richtet sich weltweit an Experten der Motor- und Fahrzeughersteller aus den Bereichen Nutzfahrzeug, Off-Highway, Marineeinsatz und stationäre Motoren, an deren Zulieferer und Entwicklungspartner, Lehrende und wissenschaftliche Mitarbeiter von Universitäten und Hochschulen, Vertreter von Behörden und Verbänden sowie an Techniker, die in diesem Themengebiet aktiv sind. 


Veranstaltungsort

Graf-Zeppelin-Haus
Olgastr. 20
88045 Friedrichshafen


Vortragssprache

Simultanübersetzung (Deutsch/Englisch)


Besuch bei Rolls-Royce Power Systems mit Besichtigung des neuen MTU-Microgrids

Im Foyer des Jean-Raebel-Hauses am Hauptsitz von Rolls-Royce Power Systems werden Sie von CEO Andreas Schell begrüßt. Sie erfahren dort anhand einer Ausstellung mehr über das Green- und Hightechprogramm des Konzerns mit den neuesten MTU-Technologielösungen. Auf dem Programm stehen außerdem aktuelle Entwicklungs­projekte sowie der Besuch des MTU-Trainingscenters mit Einblick in das aktuelle Motorenportfolio. Im neuen Microgrid-Validierungscenter erleben Sie schließlich, wie Rolls-Royce Power Systems sich am Standort selbst umweltfreundlich und effizient mit Strom und Wärme versorgt.


Begleitende Fachausstellung

Eine Fachausstellung interessanter Zulieferer und Dienstleister rundet die Konferenz ab und bietet die Möglichkeit, Innovationen vor Ort zu erfahren.

Details zur Fachausstellung

Termin

26.11.2019 – 27.11.2019
Friedrichshafen, Deutschland

Teilnahmegebühr

EUR 1.660,05

inkl. gesetzl. MwSt.

EUR 1.395,00

zzgl. gesetzl. MwSt.

Jetzt anmelden

Veranstaltungsprogramm zum Download

Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner

Marc Vestweber

+49 (0) 611. 7878 132

marc.vestweber
(at)springernature.com

Information unseres Sponsors

In eigener Sache


Kooperationspartner


Medienpartner


Wissenschaftlicher Leiter und Beirat

Prof Dr. Peter Eilts, TU Braunschweig

Ein Wissenschaftlicher Beirat, dem herausragende Persönlichkeiten des Fachgebietes angehören, unterstützt unsere Veranstaltung bei Planung und Themenfindung.