Jetzt registrieren!

Ihre Vorteile nach kostenloser Registrierung bei ATZlive

  1. Viele Vorteile und exklusive Vorzugsangebote
  2. Ihre Veranstaltungsunterlagen zur Nachbereitung im Download verfügbar
  3. Veranstaltungsbilder Ihrer besuchten Konferenzen im Download verfügbar
  4. Zugriff auf hilfreiche Formulare

Antriebe und Energiesysteme von morgen 2023

28.03.2023 – 29.03.2023 – Berlin, Deutschland

Kooperationspartner

Call for Papers

Beim Wandel der Energie- und Mobilitäts­systeme hin zu regenerativ strombasierten Lösungen müssen Rohstoff- und Wertschöpfungs­ketten neu aufgestellt und dabei der CO2-Footprint umfassend bewertet sowie die volkswirtschaftlichen Konsequenzen und sozialen Aspekte im globalen Kontext beachtet werden.

Wo stehen wir aktuell beim Aufbau der regenerativ basierten Stromer­zeugung und der Netzinfrastruktur? Gewinnen elektrische Fahrzeuge rasch genug an Marktvolumen? Welche Technologie­schwerpunkte bilden sich aus? Wie beeinflussen Infrastruktur­ausbau und Volumen­steigerung die CO2-Bilanz? Welche Rolle wird Wasserstoff bei Pkw und Nfz spielen?

Der gemeinsame technologische Austausch führender Vertreter von Automobil­industrie, Energie­erzeugern und Stromnetz­betreibern sowie Vertretern der Politik steht zur Beantwortung der wesentlichen Frage­stellungen in dieser Konferenz im Vordergrund.

Ich lade Sie herzlich ein, beim 17. Internationalen MTZ-Kongress Zukunfts­antriebe mit einem Vortrag dabei zu sein. Details für Ihre Einreichung finden Sie in diesem „Call for Papers".

Im Nachgang zur Veranstaltung wird Ihr Paper als Teil eines Tagungsbands bei Springer Vieweg sowie auf den Online-Plattformen Springer Link und Springer Professional publiziert.

Für den Wissenschaftlichen Beirat

Prof. Dr. Peter Gutzmer
Herausgeber ATZ | MTZ-Gruppe, Springer Nature

Themenschwerpunkte


Innovative Antriebssysteme

  • Mildhybrid-Antriebe
  • Hybrid- und Plug-In-Hybrid-Antriebe
  • Batterieelektrische Antriebe
  • Brennstoffzellen-Antriebe
  • Getriebe im elektrifizierten Antriebsstrang

Traktionsbatterien

  • Reifegrad
  • Herstellung und Verfügbarkeit
  • Beimischung
  • Applikation
  • Rohstoffe
  • Effizienz
  • Recycling
  • Second Life

Technologien für Brennstoffzelle und Wasserstoff

  • Reifegrad
  • Herstellung und Verfügbarkeit
  • Beimischung
  • Applikation
  • Speicherung im und außerhalb des Fahrzeugs

Energie- und Thermomanagement

  • Wirkungsgradverbesserungen und Emissionsreduzierung
  • Betriebsstrategien in vernezten Antriebssträngen
  • Abwärmenutzung
  • Wärmeschutz
  • Batteriemanagement

Infrastruktur und Märkte für Strom und Wasserstoff

  • Geschäftsmodelle
  • Nationale und internationale Rahmenbedingungen in Politik und Wirtschaft

Grid Integration für Strom und Wasserstoff

  • Politische Rahmenbedingungen
  • Erzeugung, Übertragung, Verteilung
  • Sektor(en)kopplung
  • Lade- und Tankinfrastruktur – Ausbau und Standardisierung
  • Nutzung von Flexibilitäten
  • Datendienste, -übertragung, Data Security

Technik für Strom- und Wasserstoffinfrastruktur

  • Anforderungen an Komponenten und Systeme
  • Energiespeicher
  • Lade- und Betankungstechniken
  • Energie- und Thermomanagement

Produktionstechnologien, Wertschöpfungsketten und Nachhaltigkeit

  • Produktionstechnologien
  • Wertschöpfungsketten
  • Nachhaltigkeit

Sind Sie interessiert, einen Vortrag zu den genannten Themen auf dem Kongress „Antriebe und Energiesysteme von morgen 2023“ zu halten?


Wir freuen uns über Ihre digitale Einreichung eines Themenvorschlags über dieses Portal. Nach der Registrierung erfolgt die Abfrage dieser Daten:

  • Titel des Vortrags in Deutsch und Englisch
  • Name des Vortragenden mit Positionsbezeichnung, Firmenanschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • Namen eventueller Co-Autoren mit Firmenbezeichnung
  • Gliederungspunkte und eine kurze Inhaltsangabe (Abstract)
  • Kurzangabe über Neuigkeitswert der Arbeit
    (Dokumente bitte im PDF-Format)
  • Zuordnung zu einem der genannten Themenschwerpunkte

Auf Basis der Kurzfassung entscheidet der Wissenschaftliche Beirat des Kongresses über die Annahme des Vortrags.

Registrieren Sie sich und nutzen Sie unser Vortragsformular.

Themenvorschlag online einreichen

Ablauf der Vorträge, Infos zu Vorträgen:

Die Vortragsdauer beträgt 20 - 25 Minuten mit anschließender Diskussion. Pro Vortrag entfällt für einen Referenten die Teilnahmegebühr. Die Vortragsmanuskripte und -folien werden in englischer Sprache zu erstellen sein.

Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin

Gabriele Bozsa

+49 (0) 611. 7878 160

gabriele.bozsa
(at)springernature.com

Zeitplan

Abgabe der Vortragseinreichungen:
20. Oktober 2022

Benachrichtigung der Autoren:
Dezember 2022

Abgabe der Vortragsmanuskripte:
10. Februar 2023

Das endgültige Kongressprogramm erscheint im Januar 2023.


Medienpartner


Wissenschaftlicher Leiter und Beirat

Prof. Dr. Peter Gutzmer
Herausgeber ATZ | MTZ-Gruppe, Springer Nature

Ein Wissenschaftlicher Beirat, dem herausragende Persönlichkeiten des Fachgebietes angehören, unterstützt unsere Veranstaltung bei Planung und Themenfindung.