Jetzt registrieren!

Ihre Vorteile nach kostenloser Registrierung bei ATZlive

  1. Viele Vorteile und exklusive Vorzugsangebote
  2. Ihre Veranstaltungsunterlagen zur Nachbereitung im Download verfügbar
  3. Veranstaltungsbilder Ihrer besuchten Konferenzen im Download verfügbar
  4. Zugriff auf hilfreiche Formulare

9. Internationaler Motorenkongress 2022

22.02.2022 – 23.02.2022 – Baden-Baden, Deutschland

Call for Papers

Verbrennungskraftmaschinen und fossile Energie­träger mit ihrer Verfügbarkeit und vorteilhaften spezifisch hohen Energie­dichte haben den globalen hoch­volumigen und kosten­effizienten Transport von Menschen und Gütern an Land, zu Wasser und in der Luft erst ermöglicht. Insbesondere die individuelle Mobilität prägt heute Wohlstand, Prosperität und Freiheit in unseren Staaten und Gesell­schaften. Umgekehrt haben die seit Beginn der Industriali­sierung kontinuierlich wachsenden Energie­wandlungen über Verbrennungs­prozesse von fossilen Energie­trägern zu steigenden Schadstoff­emissionen und einem überpropor­tionalen Anstieg der CO2-Anteile in unserer Atmosphäre geführt, dem ein wesentlicher Anteil am Anstieg der mittleren globalen Temperatur zugewiesen wird. Die Völker­gemeinschaft hat verbindlich vereinbart, diesen weiteren Temperatur­anstieg auf deutlich unter 2 °C zu begrenzen. Es bedarf raschen Handelns, entsprechend wurden ehrgeizige technologie­verändernde politische Rahmen­bedingungen in vielen Staaten beschlossen, begleitet von deutlichen Bewusst­seins­veränderungen in Gesellschaft und Industrie.

Muss die eingeleitete und notwendige Abkehr von fossilen Energie­trägern gleichzeitig das Ende des Verbrennungs­motors in Pkw und Lkw bedeuten, wie es in Teilen von Gesellschaft, Politik und auch Industrie verstärkt diskutiert wird? Dieser Frage wollen wir uns in der Fortsetzung des Internationalen Motoren­kongresses in der 9. Ausgabe widmen und aktuelle Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung sowie Fahrzeug-, Mineral­ölindustrie und Politik vorstellen.

Welchen Beitrag mit welchen technolo­gischen Lösungen werden zukünftige Verbrennungs­motoren für die Erfüllung der global gesetzten Verbrauchs- und Emissions­vorschriften in den Jahren bis 2030 im Pkw- und Nutzfahrzeug liefern? Wie wird die Industriali­sierung der alternativen CO2-neutralen Kraftstoffe inklusive Wasserstoff fortschreiten und zum CO2-neutralen Straßen-Verkehr real und bei der Berücksichtigung in der Gesetz­gebung beitragen und wie werden hier sektor­übergreifende Lebens­zyklus-bezogene Bewertungen einfließen?

Die im Mittelpunkt stehenden Kongress­themen und die Details für Ihre Vortrags­einreichung entnehmen Sie bitte diesem Call for Papers.

Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge und den erneuten Austausch mit Ihnen.

Im Nachgang zur Veranstaltung wird Ihr Paper als Teil eines Tagungsbands bei Springer Vieweg sowie auf den Online-Plattformen Springer Link und Springer Professional publiziert.

Prof. Dr. Peter Gutzmer

Wissenschaftlicher Leiter des Kongresses
Herausgeber ATZ | MTZ | ATZelektronik | ATZheavyduty

 

Schwerpunktthemen


PKW-Motorentechnologie

  1. Neue Motoren, Technologien und Konzepte
    (1) Innovative Otto-, Diesel- und Gasmotoren
    (2) Innovative Hybrid- und Plug-in-Hybrid-Antriebe
    (3) High Performance-Antriebe
    (4) Konzepte zur Wirkungsgradoptimierung
  2. Globale Märkte
    (1) CO2- und Emissions-Gesetzgebungen
    (2) Verkehrskonzepte
    (3) Kundenanforderungen
  3. Grundmotor und Mechanik
    (1) Kurbel- und Steuertrieb
    (2) Modularisierung
    (3) Reibungsminimierung und Schmierstoffe
    (4) NVH
    (5) Ölversorgung und Ölabscheidung
  4. Ladungswechsel und Brennverfahren
    (1) Variable Ventiltriebe
    (2) Aufladungskonzepte
    (3) Kraftstoffeinspritzung und Gemischbildung
    (4) Innovative Brennverfahren zur Wirkungsgradsteigerung
    (5) Zündsysteme
    (6) Wassereinspritzung
    (7) Sensor- und modellbasierte Verbrennungsdiagnostik
  5. Emissionierung
    (1) EU7-Technik
    (2) Zero-Impact-Emission-Konzepte
    (3) Sub-Zero-Emission-Konzepte
    (4) RDE
  6. Motor- und Antriebs-Steuerung und -Regelung
    (1) System Verbrennungsmotor und elektrische Maschine(n)
    (2) Vernetzung und Automatisierung
    (3) (Prädiktive) Betriebsstrategien
    (4) KI im Steuergerät
    (5) (Virtuelle) Sensorik, Modellbildung
    (6) Diagnose (OBD)
  7. Thermomanagement
    (1) Elektrifizierte Antriebe
    (2) Wärmenutzung
  8. Motortechnologien für neue Kraftstoffe
    (1) Multifuel-Fähigkeit
    (2) Kraftstofferkennung

NFZ-Motoren­technologie

  1. Neue Motoren, Technologien und Konzepte
    (1) Innovative Grundmotoren und Komponenten
    (2) Vorstellung neuer Motoren und Baureihen
    (3) TCO-Optimierung
    (4) Wirkungsgradsteigerung im Gesamtsystem
  2. Globale Märkte
    (1) CO2- und Emissionsgesetzgebung
    (2) Marktspezifische Regularien und Randbedingungen
    (3) Kundenanforderungen
  3. Konstruktion und Mechanik
    (1) Modularisierung und Gewichtsreduktion (z. B. Additive Fertigung)
    (2) Reibungsminimierung und neue Schmierstoffe
    (3) Robustheit
    (4) NVH
  4. Ladungswechsel und Verbrennung
    (1) Wirkungsgraderhöhung Aufladung
    (2) Variabler Ventiltrieb und Zylinderabschaltung
    (3) Brennverfahren und Einspritzsysteme
    (4) Applikationen für neue Kraftstoffe
  5. Emissionskonzepte und Absicherung in der Praxis
    (1) Anforderungen an Abgasnachbehandlung / Gesetzgebung / Rahmenbedingungen
    (2) Alternative SCR-Konzepte / NOx-Speicherung / SDPF
    (3) AGR / Non-AGR
    (4) In Service Conformity (ISC)
    (5) Zero Impact Emission
  6. Wasserstoffmotoren
    (1) Konzepte, Auslegung und Schlüsselkomponenten
    (2) Gemischbildung, Brennverfahren, Abgasnachbehandlung
    (3) Anwendung und Systemvergleich mit Brennstoffzellenkonzepten
  7. Elektrifizierung
    (1) Auswirkungen auf den Grundmotor
    (2) 48-V-Lösungen und elektrifizierte Nebenaggregate
    (3) Hybridisierung / Oberleitungskonzepte / elektrifizierte Trailer
    (4) Regionale Entwicklungen der Elektrifizierung
  8. Steuerung und Regelung (Engine Management)
    (1) Vernetzung und Automatisierung
    (2) (Prädiktive) Betriebsstrategien
    (3) Thermomanagement
    (4) Applikation
    (5) (Virtuelle) Sensorik / Modellbildung für die Abgasnachbehandlung
  9. Kraftstoffspezifsche Motortechnologien
    (1) LNG, CNG
    (2) Methanol, OME, etc.
    (3) Dual Fuel / Flex Fuel

Nachhaltige Kraftstoffe & Energie

  1. CO2-Minderungsanrechnung
    (1) Aktivitäten in Deutschland
    (2) Aktivitäten in Europa
    (3) Aktivitäten global
  2. Nachhaltige Energien für die Mobilität
    (1) Energiebereitstellung für die zukünftige Mobilität
    (2) Wirtschaftlichkeit von Energieträgern (national / international)
    (3) Ökonomie der Mobilität
    (4) Transformation des Mobilitäts-Ökosystems (Leistbarkeit vs. Geschwindigkeit)
  3. Kraftstoffe in „Cradle-to-Cradle“-Betrachtung
    (1) Nachhaltigkeit von erneuerbaren Energieträgern
    (2) Synthetische Kraftstoffe: e-Fuels (H2, Gas, PtL), Bio Fuels
    (3) Mischkraftstoffe, Blends
  4. Applikation nachhaltiger Kraftstoffe
    (1) Systemanforderungen
    (2) Materialverträglichkeit
    (3) Einspritzung und Gemischbildung
    (4) Zündsystem
    (5) Brennverfahren
    (6) Wirkungsgrad und Emissionspotenziale
  5. Umsetzung und Industrialisierung
    (1) Kraftstoffherstellung und -verfahren, Wirkungsgrade
    (2) Normung
    (3) Simulation und Test
    (4) Validierung
    (5) Markteinführungsszenarien
    (6) Hochlauf von Biokraftstoffen und eFuels
    (7) Energie- und Kraftstoff-Infrastruktur (national / international)
  6. Zukünftige Kühlmedien und Schmierstoffe
    (1) Schadstoffarme Schmierstoffe
    (2) CO2-neutrale Schmierstoffe
    (3) CO2-neutrale Kühlmedien

Sind Sie interessiert, einen Vortrag zu den genannten Themen auf dem 9. Internationalen Motorenkongress 2022 zu halten?

Dann bewerben Sie sich und tragen Sie aktiv zum Erfolg des Kongresses bei.
Bitte reichen Sie bis zum 4. Juni 2021 einen Kurzabstract ein (Umfang max. 1 DIN A4-Seite). 

Hier können Sie sich mit Ihrem Vorschlag registrieren

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zum Einreichungsprozedere von Abstracts über das Onlineportal VDI-COM an Christoph Brockerhoff.


Projektleitung:

ATZlive
Michaela Kues
Leiterin Events: Programm + Organisation
Telefon +49 611 7878-274
michaela.kues(at)springernature.com

VDI Wissensforum GmbH
Katharina Neumann
Produktmanagerin International Business
Telefon +49 211 6214-621
neumann_ka(at)vdi.de

Ihr Themenvorschlag sollte enthalten:


  • Den aussagefähigen Titel Ihres Vortrags
  • Die Namen und Kontaktdaten des Vortragenden und der Co-Autoren
  • Eine Inhaltsangabe mit spezifischen Informationen

  • Die Zuordnung zum thematischen Schwerpunkt
  • Eine Aussage zum Innovationsgrad
  • Die Angabe von Vorveröffentlichungen zum Thema

Auf Basis der Kurzfassungen entscheiden die Programmbeiräte über die Annahme des Vortrags.

Vortragsgestaltung:

  • 20 Minuten Präsentation und 10 Minuten Diskussion
  • Abstract Vortragsbewerbung: 1 Seite DIN A4 (wahlweise Deutsch oder Englisch)
  • Kongressunterlagen: 1 Seite Zusammenfassung (Englisch), Manuskript 12–15 Seiten (Englisch), ca. 20 Präsentationsfolien (Englisch)

Ein vortragender Autor pro Vortrag nimmt kostenlos an dem Kongress teil. Reisekosten werden nicht erstattet.

Die Vorträge können wahlweise auf Deutsch oder Englisch gehalten werden.
Simultanübersetzung wird angeboten (Deutsch - Englisch).

Ihre Anprechpartnerin

Ihre Anprechpartnerin

Michaela Kues

+49 (0) 611. 7878 274

michaela.kues
(at)springernature.com

Zeitplan

Einreichung der Kurzfassung
4. Juni 2021

Benachrichtigung der Autoren
Ab Mitte Juli 2021

Einsendeschluss für die endgültigen Manuskripte
7. Januar 2022


Veranstalter


Medienpartner


Wissenschaftlicher Leiter und Beirat

Prof. Dr. Peter Gutzmer
Wissenschaftlicher Leiter des Kongresses
Herausgeber ATZ | MTZ | ATZelektronik | ATZheavyduty

Drei Programmbeiräte, denen herausragende Persönlichkeiten der Fachgebiete angehören, unterstützen unsere Veranstaltung bei Planung und Themenfindung.